18.07.2021 Kocherlball

Der Name verrät seinen Ursprung. Im 19. Jahrhundert war er ein Treffen der Hausangestellten, die sich früh morgens zum Tanzen verabredet haben, bevor sie ihren Dienst bei den höheren Herrschaften antreten mussten. Heute ist er die größte und beliebteste Freiluft-Volkstanzveranstaltung in München und findet traditionell im Biergarten am Chinesischen Turm im Englischen Garten statt.

Ab 6 Uhr spielt die Musik zum Tanz auf. Unter der Tanzleitung von Katharina Mayer ist das gesamte Publikum zum Mitmachen eingeladen. Einer der Tanzhöhepunkte ist die „Münchner Française“. Hierzu erklingt mit der „Fledermaus-Quadrille“ von Johann Strauß Sohn die wunderbar schwungvolle Musik der großen Bälle des 19. Jahrhunderts.

Der Verzehr von mitgebrachten Speisen im Biergarten ist möglich. Getränke sind ausschließlich über den offiziellen Ausschank zu erwerben.

Morgens: 06-10.00 Uhr, kocherlball.de

(Foto: Stadt München)