12.-15.01.2020 Kalter Markt

Seit ca. 1000 Jahren gibt es diesen traditionellen Pferdemarkt. Sogar seine eigenen Heiligen hat dieser Markt, denn die Gründer des Klosters Ellwangen, die Langreser Bischöfe Hariolf und Erlolf, brachten im Jahr 764 die Reliquien der kapadonischen Pferdezüchter Meleusippus, Eleusippus und Speusippus nach Ellwangen. Sie werden heute als Pferdeheilige verehrt, an die erinnert ein festlicher Gottesdienst, der zum Auftakt des Kalten Marktes in der Basilika St. Veit gehalten wird.

ellwangen.de