26.06.-17.09.2019 Literarischer Sommer

Zum 20. Mal findet in diesem Sommer das binationale Literaturfestival zwischen Rhein und Maas statt. Bekannte und junge Autoren und Schauspieler aus den Niederlanden, Deutschland und Belgien nehmen ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine turbulente Reise um die Welt: Auf den Balkan und in die Berge Bosniens und Montenegros, in das pulsierende Leben von Buenos Aires und Amsterdam oder auf den afrikanischen Kontinent nach Sierra Leone.

In mehr als 45 Lesungen, Gesprächen und Exkursionen an bekannten und unbekannten, an traditionellen und ungewöhnlichen Orten unterhalten, diskutieren und präsentieren die Autoren ihre neuesten Geschichten und Erzählungen.

Charakteristisch ist der binationale Charakter des Festivals. Erstmalig nehmen in 2019 die Städte Eijsden/Niederlande und Korschenbroich/Deutschland an dem Festival teil. Damit sind in diesem Jahr sieben niederländische und acht deutsche Städte Veranstaltungsorte.

Ergänzt wird das Literaturprogramm auch in diesem Jahr wieder mit der Fortsetzung der Lesereihe aus dem niederländischen Kult-Klassiker „Das Büro“ in den Festivalstädten Neuss und Mönchengladbach. Ebenfalls werden auch dieses Jahr wieder Literaturspaziergänge durch Amsterdam angeboten.

literarischer-sommer.eu