28.-30.06.2019 Pandurenfest

Pandurenbier, Pandurenbraten, Pandurensteig – vieles erinnert heute an diesen Abschnitt in der Geschichte des Bayerischen Waldes. Das historische Pandurenfest in Spiegelau dient jedoch nicht dazu, Gewalt und Krieg zu verherrlichen, sondern die Geschichte zu betrachten, aus der Geschichte zu lernen und das gemeinsam Erlernte fröhlich zu feiern.

Die Zeiten, als Oberst Trenck mit seinen Horden den Bayerischen Wald in Angst und Schrecken versetzt hat, sind längst vorbei. Dennoch erinnert das Pandurenfest, das alle zwei Jahre stattfindet, an die Geschichte Spiegelaus um 1742.

In einem farbenfrohen Umzug, mit geschmückten Pferdewagen, Reitern, Bürgerwehr, Trommlern, Spielmannszügen und hunderten historisch gekleideten Teilnehmern ziehen die Panduren an den Zuschauern vorbei. Beim Pandurenspiel wird die Übergabe des Ortes an den Oberst Trenck nachgestellt. Lagerleben, Flohmarkt und Festzumzug runden das Programm ab.

ferienregion-nationalpark.de