17.08.2019 Sommernacht im Maximilianpark

Bühne frei für eine musikalische, kulinarische und farbenfrohe Sommernacht im Maximilianpark Hamm: Ein großer Biergarten, zahlreiche Musik- und Theaterdarbietungen, Feuershows und Livemusik überbrücken die Zeit bis zum spektakulären Feuerwerk.

Auf der großen Open-Air-Bühne am Elefanten werden ab 19 Uhr Six Slash begeistern, bevor Geier Sturzflug im Mittelpunkt einer großen „Neue Deutsche Welle Show“ stehen. Denn sie spielen nicht nur eigene große Songs wie „Bruttosozialprodukt“, sondern auch die anderer Formationen aus jener Zeit wie „Sternenhimmel“. In der Aktionsmulde sind Feeling zu Gast, eine holländische Band, die optisch und vor allem auch akustisch viel zu bieten hat.

Ausnahmsweise darf an diesem Abend auch ein Auto in den Park. Inge und Albert mischen sich mit ihrem verrückten halben Trabbi unter die Besucher. Die beiden sind auf der Durchreise nach Bakkelona. Um sich auf ihren Urlaub einzustimmen zeigen RUMBACOUSTIC eine feurige Fusion spanischer und lateinamerikanischer Musik. Feurig wird auch die rasante Feuershow, die am Bahnsteig und am See gezeigt wird. Und zwischen all diesem Trubel taumelt die kleinste Blaskapelle der Erde durch den Maxipark, gefolgt von seltsamen Maschinenwesen.

Das Feuerwerk zu aktuellen und klassischen Musiktiteln ist, wie jedes Jahr, der Höhepunkt im Maxipark-Sommer. Im Anschluss darf selbstverständlich noch lange weiter gefeiert werden. Erst gegen Mitternacht wird diese unvergessliche Sommernacht langsam ausklingen.

maximilianpark.de

Foto: Thorsten Hübner