20.-23.09.2019 Käsefest in BRA

In das Käseevent ist die gesamte Altstadt von Bra (südlich von Turin) involviert, ebenso sind einige umliegende Ortschaften an der Ausrichtung beteiligt.

Herzstück ist der Käsemarkt, il Mercato dei Formaggi, auf dem Hunderte von Käsesorten aus der ganzen Welt angeboten werden, darunter auch sogenannte Presidi Slow Food. Wieder mit dabei ist auch die Via degli Affinatori, die Straße der Affineure – auch Straße der Käseverfeinerer genannt. Dort treffen sich alle zwei Jahre die Hauptakteure eines spontanen Expertennetzwerks, das einst auf der Cheese entstanden ist. Wie an vielen Orten des Events so wird auch hier über alte und neue Herausforderungen des Käserberufs sowie über die Gesetze und Perspektiven des Marktes diskutiert. Darüber hinaus erwarten die Besucher ajede Menge Verkostungen und Workshops (Laboratori del Gusto und Laboratori del Latte), eine Pizza- und eine Bier-Piazza, hervorragende Abendessen (Appuntamenti a Tavola) und vieles mehr.

Das internationale Slow Food Projekt “Arche des Geschmacks” gibt es seit 1996. Salva un formaggio! heißt die Initiative, die jeden Teilnehmer dazu auffordert, ein seiner Meinung nach schützenswertes Käseerzeugnis nach Bra zu bringen. Nur durch die Aufnahme eines Produkts in die Arche können die dahinterstehenden Nutztierarten, die benötigten Weideflächen und das Wissen kleinerer Gemeinden bewahrt werden – Dinge, die oftmals seit Generationen vernachlässigt werden, so Roberto Burdese, Präsident von Slow Food Italia.