Tomás Saraceno – in orbit

Einmal Kunst betreten? Diese ganz andere Art von Kunstgenuss ist unter der riesigen Kuppel des K21 Ständehauses in Düsseldorf möglich.

Die Rauminstallation in orbit kann man betreten: eine umfassende Netzstruktur auf insgesamt 2.500 Quadratmeter auf drei Ebenen zwischen einem halben Dutzend „Sphären“, luftgefüllte Kugeln von bis zu 8,50 Metern Durchmesser.

Das Netz schwingt durch die Schritte, hoch über der Piazza des Museums, und mit ihm auch die anderen Kletterer – ein kommunikatives Erlebnis. Wie die Bewegung in der Netzkonstruktion wirkt, zeigt auch der von Saraceno gestaltete Künstlerraum im K21. Hier bewegen sich echte Spinnen in ihren eigenen Netzen.

kunstsammlung.de

Termine: die Installation ist Teil der Dauerausstellung des K21,
gelegentlich aber für Wartungsarbeiten geschlossen

Bilder: Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, K21 Ständehaus, Düsseldorf 2013,
Photography by Studio Tomás Saraceno © 2013