06.11.2019 Tölzer Leonhardifahrt

Die Tölzer Leonhardifahrt ist eine Pferdewallfahrt, die zu Ehren des Heiligen Leonhard von Limoges, dem Schutzpatron aller Nutztiere, veranstaltet wird.

Jedes Jahr am 6. November – Leonhards Namenstag – versammeln sich bereits in den frühen Morgenstunden bis zu 80 prächtig geschmückte Tafel- und Truhenwägen mit Vierergespannen im Tölzer Bäderviertel. Von dort setzt sich die Wallfahrt unter lautem Kirchengeläut in Bewegung, hinauf zum Kalvarienberg. Auf dessen Gipfel, an der kleinen, schmucken Leonhardikapelle, werden vor dem Gottesdienst Rösser und Wallfahrer gesegnet. Anschließend verlassen die Wallfahrer den Kalvarienberg Richtung Marktstraße – wo später auch das althergebrachte Goaßlschnalzen stattfindet – um hinauf zur Mühlfeldkirche zu ziehen, wo sie den letzten Segen entgegennehmen.

bad-toelz.de