30.11.-22.12.2019 Schlossweihnacht Schloss Dyck

An allen vier Adventswochenenden präsentiert sich der traditionelle Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des festlich beleuchteten historischen Wasserschlosses. Auch in diesem hat die Stiftung Schloss Dyck wieder ein buntes Potpourri mit rund 170 ausgesuchten Ausstellern und einem passenden Rahmenprogramm zusammengestellt, um ein weihnachtlich-besinnliches Flair zu zaubern. Bei Einbruch der Dunkelheit verbreiten zusätzlich Kerzenschein und lodernde Feuerkörbe heimeligen Lichterglanz überall auf dem Gelände. 

Eine große Vielfalt an Weihnachtsdekorationen, Textilien, Garten- sowie Wohnaccessoires, kunstgewerblichen Produkten oder Schmuck gibt es zu entdecken. Leckermäuler finden für den eigenen Gaumen oder auch zum Verschenken kulinarische Spezialitäten aus aller Welt, Weihnachtsplätzchen oder Stollen sowie Gewürze und Tees. Erstmals in diesem Jahr wird es einen Stand mit Beton-Artikeln im Eingangsbereich geben. Und auch die große Auswahl handgefertigter Kerzen in der Orangerie und feinste Porzellankunst im Stallhof sind erstmalig dabei.

Wer kann da schon widerstehen …
… wenn lokale Leckereien ihre verlockenden Düfte verströmen? Schlemmen und Naschen – ob herzhaft oder süß – das kann man vor allem beim Gastronomierondell auf der Orangeriehalbinsel sowie im Wirtschaftshof. Nicht nur eine gute Suppe nach Großmutters Rezept wärmt herrlich von innen. Auch ein warmer englischer oder fernöstlicher Tee zu einem reichhaltigen Angebot von Weihnachtsbackwerk bis hin zum provenzalischen Nougat erfüllt diesen Zweck. Natürlich gibt es auch wieder den stets begehrten Flammlachs. Zusätzlich kann man auf dem Platz am Rosenturm in der „Elchhütte“ skandinavische Weihnachtsspezialitäten erstehen. Dort bietet auch die Räucherei Görn mit ihrem eigenen Räucherofen Herzhaftes für die Besucher.
Kalt, hungrig und müde Füße? Dann ist eine Pause mit süßen oder herzhaften Köstlichkeiten im Schlosscafé, im Restaurant Remise oder im Botanica beim Parkeingang genau das Richtige.

Liebgewonnene Traditionen
In regelmäßigen Abständen machen Laienschauspieler mit ihrem lebendigen Krippenspiel die Weihnachtsgeschichte über fünf Stationen durch den englischen Landschaftspark für große wie kleine Besucher hautnah erlebbar. Gewiss eine der Attraktionen, die einen Hauch Besinnlichkeit zaubert. Der Nikolaus und seine Engel halten Naschereien „fürs gute Kind“ bereit. Und natürlich findet im Hochschloss auch wieder die beliebte Engelsuche statt. Vom Platz im Stallhof aus kann außerdem eine weihnachtliche Inszenierung der Schlossfassade bewundert werden. Am Ende der Lindenallee lädt Frank Thönnissen die kleinen Besucher ein, eine Fahrt auf der Miniatur-Eisenbahn zu unternehmen.

1., 2., 3. und 4. Adventswochenende 2019
(30.11./1.12, 7./8., 14./15., 21./22.12.2019)

Öffnungszeiten: 10 – 20 Uhr

Schloss Dyck
41363 Jüchen
stiftung-schloss-dyck.de