21.11.2019 – 13.9.2020 MUSIC! Hören – Machen – Fühlen

Musik fasziniert. Weltweit. Seit es Menschen gibt. Von der 38.000 Jahre alten Schwanenknochenflöte, dem ersten Instrument der Menschheit, bis zur digitalen Musik steht das Hören und Machen von Musik und die Entwicklung ihrer Instrumente quer durch alle Kulturen und Kontinente im Mittelpunkt der Ausstellung. Auch die Exponate bleiben nicht stumm, sondern werden Teil von innovativen und klingenden Mitmachangeboten.

Die Antworten auf Fragen wie „Warum gehört zum Feiern Musik?“ „Was hat Sound aus Bonn mit Musik aus New York, Tokio, Kairo oder Rio de Janeiro zu tun und was unterscheidet sie?“, „Klingt ‚traurig‘ überall ‚traurig‘, ‚fröhlich‘ überall ‚fröhlich‘?“ können nicht nur entdeckt, sondern gehört werden.

Im Zentrum steht das gemeinsame Erleben und Machen von Musik, von Beethoven bis Beyoncé und von Europa einmal rund um die Welt. In mehreren großen Aktionsräumen werden alle selbst zu Musiker*innen, Dirigent*innen, Komponist*innen und Instrumentenbauer*innen. Dazu muss man kein Instrument spielen oder Noten lesen können – Neugierde auf neue Klänge und Erlebnisse genügt!

LVR-Landes-Museum Bonn, landesmuseum-bonn.lvr.de