01.03.-26.04.2020 Mandelblüte an der Deutschen Weinstraße

Wenn der Frühling in Deutschland gemächlich Einzug hält, ist die Deutsche Weinstraße längst schon von der Sonne wachgeküsst: Soweit das Auge reicht, beginnen hier ganz früh im Jahr die Mandelbäume zu blühen und kleiden die Region in schönste Rosatöne. Von Bockenheim an der Weinstraße bis nach Schweigen-Rechtenbach verwandelt sich die Landschaft in ein rosa Blütenmeer und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen in der Frühjahrssonne ein.

Die Pfälzer Mandelwochenwidmen diesem Farbspektakel der Natur ganze acht Wochen und laden Outdoorfans und Genießer zu zahlreichen Veranstaltungen rund um die Mandelblüte mit kulinarischen Highlights und spannenden Ausflugstouren, zum Beispiel im Oldtimer-Panoramabus, ein.

Ein Highlight für Outdoor-Fans ist während der Pfälzer Mandelpfad. Wie ein rosafarbenes Band zieht sich der Wanderweg von Schweigen-Rechtenbach durch die pfälzischen Weinlandschaften bis nach Bockenheim. Wanderer müssen die Pfade jedoch nicht allein erkunden: Verschiedene Ausflugsangebote wie die Wanderung „Mandelblütenzauber“ mit einer zertifizierten Naturführerin und einer Pralinen- und Weinprobe geben noch mal einen umfassenderen Blick auf die Mandelblüte.

Während die Mandelblüte vor allem am Tag für ein Farbspektakel sorgt, so sind es bei Nacht die Burgen, Schlösser, Kirchen und viele weitere historische Gebäude, die entlang der Deutschen Weinstraße für zauberhaftes rosa- und pinkfarbenes Licht sorgen. Gebäude und Plätze sind illuminiert, u.a. das „Haus der Deutschen Weinstraße“ in Bockenheim, das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach, die Dionysiuskapelle in Gleiszellen-Gleishorbach oder auch romantische Weingüter in einem zauberhaften Licht.

Auch 2020 findet das erste Weinfest Deutschlands wieder im malerischen Weindorf Neustadt-Gimmeldingen statt. Der Termin steht noch nicht fest, da diesen die Mandelblüte selbst bestimmt. Denn bis zum Fest sollen die rund 2.000 Mandelbäume, die allein um Gimmeldingen zu finden sind, alle blühen. Dies wird wahrscheinlich auch im kommenden Jahr bereits im März der Fall sein. Ist es dann soweit, können Gäste hier nicht nur guten Wein genießen, sondern sind auch von den Gimmeldinger Gästeführern zu einem anschließenden Spaziergang durch das rosa Blütenmeer.

Entlang der Villastraße laden Winzer und Gastronomen ein, Spezialitäten aus der Region zu verkosten, während die Gäste auf der zauberhaften Mandelblütenallee hinauf zum Schloss Villa Ludwigshöhe spazieren. garten-eden-pfalz.de

Die Vinotheken der Deutschen Weinstraße erstrahlen während der Mandelwochen in einem ganz besonderen Licht. Am 28. März 2020 können Weinliebhaber bei VinoLumino edle Tropfen verkosten, während sie durch urige Weinkeller spazieren, die sich an diesem Abend als faszinierende rosarot leuchtende Lichträume von ihrer besten Seite zeigen von Bad Dürkheim bis nach Oberotterbach. Bei den verschiedenen Tages- und Abendveranstaltungen können Besucher beispielsweise Sensorik-Proben erleben, Rosé-Weine und Mandelspezialitäten verkosten oder einfach die Lounge-Musik genießen.

Bereits seit vielen Jahren ist es möglich in der Region Patenschaften für die Mandelbäume zu übernehmen. Viele Einheimische und Gäste erfreuen sich Jahr für Jahr daran, ihren eigenen Baum wachsen zu sehen. Neben dem Pfälzer Mandelhain bei Birkweiler/Ranschbach und dem Standort in Gimmeldingen, können seit Herbst 2019 nun auch Patenschaften in Bad Dürkheim übernommen werden. Hier werden zwischen der Michelskapelle und der Römervilla Weilberg nun auch Mandelbäume gepflanzt. Die komplette Pflege des Baumes wird durch die Stadtgärtnerei übernommen, während an jedem Baum oder Stützpfosten ein Schild mit dem Namen des Paten und Informationen über den Baum angebracht wird. Die Paten erhalten außerdem eine Urkunde und dürfen kostenfrei an der Führung mit der Weinprinzessin zur Mandelblütenzeit entlang der neu gepflanzten Bäume teilnehmen. mandelbluete-pfalz.de/de/mandeln/baumpatenschaft

Sanftes Weinland, üppige Obstplantagen, der Pfälzerwald mit stillen Tälern und murmelnden Bächen und ein mediterranes Klima – das ist die Urlaubsregion Deutsche Weinstraße. Ob die erste Weintouristikroute Deutschlands im Norden in Bockenheim bei Worms beginnt und im Süden am Deutschen Weintor in Schweigen an der französischen Grenze endet oder umgekehrt, das ist ein akademischer Streit. Deshalb ist es jedem selbst überlassen, wo er den Einstieg wählt und wo er Halt macht. Wenn Sie die Touristikroute mit dem Auto befahren, laden die malerischen Ortschaften dazu ein, im Schritttempo durchquert zu werden.

Wer gerne aktiv die Region erkunden möchte, dem bietet sich der parallel verlaufende Radweg Deutsche Weinstraße oder der Wanderweg Deutsche Weinstraße an. Ob Radfahren zwischen Rebstöcken, Wandern zu Pfälzerwald-Hütten und Winzerdörfern, Bummeln durch Altstadt-Gassen oder Wellness im Zeichen der Traube – an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten besteht kein Mangel. deutscheweinstrasse-pfalz.de




Weitere Links:

mandelbluete-pfalz.de/de/mandelwochen/veranstaltungen

mandelbluete-pfalz.de/de/mandelwochen/rosa-leuchten

mandelbluete-pfalz.de/de/mandelwochen/vinolumino

mandelbluete-pfalz.de

mandelbluetenfest.de





Bilder:
li. Copyright:Kurt E. Groß, re. Copyright: Dominik Ketz
unten Copyright:Lena Geib