Kulturelle Frühlings-Highlights in Gmunden am Traunsee: ‚Frozen Flowers‘ – ‚Liebstattsonntag‘ – ‚Musical Vincent van Gogh‘

Hohe Berge, tolle Wanderwege und atemberaubende Aussichten – Österreich ist bekannt für seine wunderschöne Natur, die Urlauber nur zu gerne erkunden. Doch wer glaubt, dass das Land der Berge und Seen nicht mehr zu bieten hat, irrt, denn die Traunsee-Almtal Region kann auch kulturell überzeugen.

Im wunderschönen Gmunden, direkt am Traunsee gelegen, leiten in diesem Jahr die Salzkammergut Festwochen mit der Veranstaltungsreihe „Frozen Flowers“ am 14. März ein hochkarätiges Kulturprogramm ein. Klassik, Musik-Theater und Musik-Kabarett begeistern an vier Abenden bis zum 28. März. Das Beste daran: Es wird nicht die einzige Veranstaltung bleiben, denn seit einigen Jahren können Kulturliebhaber die Salzkammergut Festwochen ganzjährig genießen.

Ein weiteres Highlight zum diesjährigen Frühlingsbeginn in Gmunden, ist der Liebstattsonntag. Die Brauchtumsveranstaltung, bei der die vermögenden Bürger der Stadt jeweils am vierten Fastensonntag den Armen ihre Liebe „abstatten“, blickt auf über 350 Jahre Tradition zurück. Da diese Tradition im Laufe der Jahre nie verloren ging – selbst wenn sie ein wenig abgewandelt wurde –, wurde sie 2014 zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO erklärt. So rahmt die Fastenzeit den Liebstattsonntag auch in diesem Jahr am 22. März ein, der mit einem feierlichen Kirchgang mit den Trachtenvereinen beginnt und mit dem Verschenken von spruchgezierten Lebkuchenherzen am Gmundner Rathausplatz endet.

Ab dem 2. April wird im Rahmen des Musical Frühlings in Gmunden die österreichische Erstaufführung von „Vincent van Gogh“ präsentiert. Regisseur Markus Olzinger erweckt das sowohl spannende als auch turbulente Leben des weltbekannten Malers mit der Hilfe von erstklassigen Musikern auf der Bühne packend zum Leben.

festwochen-gmunden.at

traunsee-almtal.at

musical-gmunden.com