04.11.2020-16.03.2021 Festspielwinter 2020/21

Erstmals in der 30-jährigen Geschichte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern wird es einen Festspielwinter mit vielen attraktiven Konzerten geben. Künstler*innen, die ursprünglich im Festspielsommer 2020 auftreten sollten, kommen für Konzerte zurück nach Mecklenburg-Vorpommern und verwandeln das gesamte Bundesland in einen Klangraum, der zum Entdecken und Verweilen im Zeichen der Musik einlädt.

Zahlreiche Auftritte von namhaften Musikerinnen und Musikern wie Martynas Levickis, Rudolf Buchbinder, Götz Alsmann und Iveta Apkalna erweitern so die bereits bestehenden Advents- und Neujahrskonzerte mit unter anderem Emmanuel Tjeknavorian, Anastasia Kobekina, Benjamin Appl und Alexej Gerassimez zu einer neuen Säule im Festspieljahr, die unter Pandemie-Vorgaben geplant wurde.

festspiele-mv.de