26.03.-18.04.2021 Thüringer Bachwochen „Passion!“

Es braucht schon ein wenig Leidenschaft, in Zeiten der Pandemie unverzagt und voller Optimismus ein Festival zu planen.

Die Passion – die Leidenschaft – steht denn auch thematisch über der bevorstehenden Festivalausgabe: So sehr nämlich dieser Begriff mit Bachs vielleicht bewegendsten Werken verknüpft ist, haben Leiden und Leidenschaft doch letztlich sein gesamtes Schaffen geprägt. Bachs große Passionen bilden in der Karwoche das Zentrum des Programms. Umrahmt werden sie von weiteren Vertonungen der Leidensgeschichte Jesu – aus der Zeit vor Bach oder auch übersetzt in heutige Klangsprache.

Und daneben zeigen etwa die virtuosen Zyklen für Violine oder Violoncello solo, von welcher Energie und Leidenschaft Bachs Musik erfüllt ist und wie viel Trost und Kraft sie in schweren Zeiten zu geben vermag.

Die Konzerte des Festivals werden 2021 um zwei neue Vorhaben ergänzt: Mit dem Glenn Gould Bach Fellowship für herausragende Medienprojekte wie mit unserem neuen „composer in residence“ Programm für neue Bachkantaten wird künstlerisches Wirken ermöglicht – Bachs Musik als Inspiration nutzt und daraus Neues schafft.

thueringer-bachwochen.de