20.06.-25.07.2021 DIE GROSSE Kunstausstellung NRW Düsseldorf 20/21

Im Kunstpalast wieder die größte von Künstler*innen für Künstler*innen organisierte Ausstellung in Deutschland statt. Aufgrund der durch Covid-19 ausgelösten schwierigen Situation wurde die DIEGROSSE 2020 auf 2021 verschoben.

Für die Ausstellung haben sich insgesamt über 1.000 Künstlerinnen und Künstler zur Teilnahme beworben. Die siebenköpfige Jury hat sich für167 Kolleginnen und Kollegen entschieden. 67 Künstlerinnen und 100 Künstler mit über 300 Werken.

Die jüngste Teilnehmerin ist Anna Puffler mit 25 Jahren, der älteste Teilnehmer ist Georg Meissner mit 87 Jahren.

Zum ersten Mal werden Werke sowohl im Kunstpalast als auch im NRW-Forum gezeigt. Damit vergrößert sich die Ausstellungsfläche. Die Ausstellung wird deutlich internationaler mit Künstler*innen, die alle einen Bezug zu NRW haben: Niederlande, Österreich,Italien, Großbritannien und Frankreich.

Den Kunstpreis der Künstler erhält für 20/21 Fritz Josef Haubner. Den Förderpreis 20/21 erhält die Künstlerin Liza Dieckwisch.

Bereits seit 1902 bietet der Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V. mit der Organisation dieser Ausstellung eine einzigartige Plattform für den Austausch von Künstler*innen, Kunstinteressierten und Käufer*innen. Die Werke können von den Besucher*innen ohne Beteiligung einer Galerie direkt erworben werden. Die Auswahl der teilnehmenden Künstler*innen wird aus zahlreichen Bewerbungen durch eine jährlich wechselnde Jury getroffen. Gezeigt werden Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik, Bildhauerei, Installation und Video.

Kunstpalast + NRW-Forum+ Ehrenhof, Düsseldorf, http://www.diegrosse.de