Einfach mal wieder raus!

Nach den vielen Einschränkungen ist es für viele höchste Zeit, einfach mal rauszukommen. Und zwar in die Natur, wo wir uns frei fühlen können.

Eine Möglichkeit dafür ist die Region um die Städte Brilon und Olsberg im Sauerland. Umgeben von Wäldern, Flüssen und tollen Landschaften bieten sich beste Bedingungen zum Spazierengehen, Radfahren und Wandern. So laden z. B. 1.000 km Wanderwege dazu ein, sich aktiv zu erholen. Zu den bestens präparierten Routen gehören u. a. der Kneipp WanderWeg Olsberg, der Briloner Kammweg sowie der Rothaarsteig.

Sehr inspirierend sind zudem die Sauerland-Seelenorte, von denen sich sieben in und um Brilon und Olsberg befinden. Zu diesen gehört bspw. der Ginsterkopf, der sich dem Thema „Enge und Weite“ widmet. Genau zwischen den beiden Städtchen gelegen, bietet er einen Blick auf die vor 400 Millionen Jahren aus glühender Lava entstandenen Bruchhauser Steine. „Trauer und Erlösung“ stehen im Mittelpunkt hoch oben auf dem Borberg: Die karolingische Wallburg, die sogar Karl der Große öfters besuchte, ist ein Ort der Zuflucht, aber auch des Krieges, ein Ort des Schmerzes, aber auch der Erlösung. Weitere Seelenorte sowie mehr Verwöhnangebote – von Kneipp-Anwendungen über den Breathwalk am Landschaftstherapeutischen Weg Brilon, Lama-Wanderungen um den Schmalah-See bis hin zu geführten E-Bike-Touren, Waldbaden oder Kräuterführungen – machen den Aufenthalt im Sauerland inmitten von Natur und Ruhe.

http://www.tourismus-brilon-olsberg.de