09.-19.09.2021 Wander-Theater durchs hintere Ötztal

Scheint wie für diese Zeit gemacht, gibt es aber schon länger: Das Wander-Theater „Friedl mit der leeren Tasche“ zieht durchs hintere Ötztal. Eine eingespielte Schauspieltruppe mit maximal 40 Zugehern im Gefolge, die oft weit entfernt sind. Dank eines kleinen Knopfs im Ohr bekommt das Publikum auch auf Distanz den kleinsten Seufzer mit, den Friedrich, Herzog von Tirol, von sich gibt – anno 1416, als er verraten und verarmt über die Berge nach Meran flieht, um von dort sein Land nach vorne zu bringen.

Wer das geschichtsträchtige Roadmovie miterleben möchte, bewegt sich vom Bergsteigerdorf Vent durch die atemberaubende Abgeschiedenheit Richtung Italien: Knapp zehn Streckenkilometer und 660 Höhenmeter bei einer Spiel- und Gehzeit von 5,5 Stunden. Für den Rückweg sind drei Stunden einzuplanen-

http://www.vent.at/wandertheater-friedl