22.11.-23.12.2021 Weihnachtsmarkt Bremen

Vor der Kulisse des 600 Jahre alten Bremer Rathauses und der altehrwürdigen Roland-Statue gibt es einen romantischen Weihnachtsmarkt.

Dank einer hohen Impfquote und einer niedrigen Hospitalisierungsrate ist die Durchführung des Weihnachtsmarktes 2021 im Land Bremen möglich und vertretbar“, sagt Sven Wiebe, Staatsrat Wirtschaft. „Das Hygienekonzept, das mit dem Gesundheitsressort abgestimmt ist, sieht eine Reduzierung der Stände um zehn Prozent vor. Zudem wird der Weihnachtsmarkt räumlich entzerrt. Die besondere Stimmung, die den Bremer Weihnachtsmarkt ausmacht, wird es dennoch geben.“

Als Veranstaltungsfläche wird der Loriotplatz einbezogen und der Hanseatenhof stärker genutzt. Im Umfeld der Ausschankbetriebe werden zusätzliche Aufenthaltsflächen eingerichtet. Außerdem wird die Zahl der Sicherheitskräfte zur Besuchersteuerung und Vermeidung von Menschenansammlungen bei einem starken Besuchsaufkommen erhöht. In den geschlossenen Verkaufsständen besteht eine Maskenpflicht. Bei einer Erhöhung der Warnstufen erfolgt eine Anpassung der Regelungen in Abstimmung zwischen dem Wirtschaftsressort als Veranstalterin und dem Gesundheitsressort.

http://www.bremer-weihnachtsmarkt.de