Schlossweihnacht Schloss Dyck

An allen vier Adventswochenenden präsentiert sich der traditionelle Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des festlich beleuchteten historischen Wasserschlosses. Auch in diesem hat die Stiftung Schloss Dyck wieder ein buntes Potpourri mit rund 170 ausgesuchten Ausstellern und einem passenden Rahmenprogramm zusammengestellt, um ein weihnachtlich-besinnliches Flair zu zaubern. Bei Einbruch der Dunkelheit verbreiten zusätzlich Kerzenschein und lodernde Feuerkörbe heimeligen Lichterglanz überall auf dem Gelände. 

Eine große Vielfalt an Weihnachtsdekorationen, Textilien, Garten- sowie Wohnaccessoires, kunstgewerblichen Produkten oder Schmuck gibt es zu entdecken. Leckermäuler finden für den eigenen Gaumen oder auch zum Verschenken kulinarische Spezialitäten aus aller Welt, Weihnachtsplätzchen oder Stollen sowie Gewürze und Tees. Erstmals in diesem Jahr wird es einen Stand mit Beton-Artikeln im Eingangsbereich geben. Und auch die große Auswahl handgefertigter Kerzen in der Orangerie und feinste Porzellankunst im Stallhof sind erstmalig dabei.

Vor der Kulisse des historischen Wasserschlosses offenbart sich der Weihnachtsmarkt als Fest für alle Sinne: Es duftet nach Tannengrün, Plätzchen und gebrannten Mandeln. Lodernde Feuerkörbe verbreiten anheimelnde Wärme. Rund 140 Aussteller bieten ausgewählte Geschenkideen zum Bewundern und Erwerben an. Das hochwertige Angebot an Weihnachtsdekorationen, an Schmuck, Textilien, Wohnaccessoires und Kunstgewerbe rundet das Bild einer festlichen Schlossweihnacht ab. Und weil der Besuch des Weihnachtsmarktes auch hungrig macht, werden in mehreren Gastronomiebereichen eine große Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten angeboten. Neben frischen Waffeln stehen auch leckere Suppen nach Großmutters Rezepten auf der Speisekarte. Plätzchen, Stollen und Hochzeitsbrot, Tiroler und italienische Spezialitäten, provenzalischer Nougat sowie Winzer-Glühwein sorgen für kulinarische Vielfalt. Erstmals folgt die Schlossweihnacht einem mit Kerzen erleuchteten Rundweg rund um das Schloss über die Orangeriehalbinsel und die Höfe.

Corona-Hinweis
Die Veranstaltung findet unter der Voraussetzung der 3-G-Regelung statt, d.h. nur geimpften, genesenen und getesteten Besuchern ist der Zutritt gestattet. Es wird beim Einlass kontrolliert. Bitte beachten Sie zusätzlich die Abstands- und Hygieneregeln. Im Kassenbereich, beim Einlass, in Innenräumen und der Gastronomie besteht Maskenpflicht.

Öffnungszeiten
1. – 4. Adventwochenende 2021. | Freitag 14 – 20 Uhr, Samstag – Sonntag von 10 – 20 Uhr.

Aufgrund der Corona bedingten Begrenzung der Besucherzahl sind Online-Tickets zu empfehlen.
Der Ticketverkauf startet am 16. November 2021.

Schloss Dyck
41363 Jüchen
stiftung-schloss-dyck.de