17.-18. + 22.-24.04.2022 Schlossfrühling Schloß Dyck

„Schlossfrühling“ nennt sich der beliebte Frühjahrs- und Ostermarkt in Schloss Dyck. Er lockt viele begeisterte Pflanzenkenner, Gartenliebhaber, Lifestyle-Fans und Familien in den frühlingshaften Park von Schloss Dyck. Auf dem weitläufigen Gelände präsentieren rund 130 Aussteller ihre Pflanzenraritäten.

Für den Rundweg durch das weitläufige Areal sind derzeit keine Corona-Auflagen bekannt. Besucher können also frei an den Ständen mit Pflanzenraritäten, schönen Dekorationen, Möbeln, Gartenaccessoires, Schmuck, edler Kleidung, Weinen und Leckereien entlang flanieren. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Beratungsgesprächen wird jedoch empfohlen.

Für begeisterte Pflanzenkenner und Gartenliebhaber gibt es im Eingangsbereich ein großflächiges Angebot von Bäumen und Gehölzen inklusive Beratung von der Baumschule Lorenz von Ehren, die eine enge Partnerschaft mit der Stiftung Schloss Dyck hat. Ein umfangreiches Blumen- und Pflanzenangebot findet sich in der Gartenpraxis, rund um die Orangerie beim Pflanzenmarkt und in den Höfen.

Nicht verpassen sollte man auch den Stand mit spanischen Bäumen und Keramik an der Spitze der Liriodendronallee. Verlockende „Hingucker“ sind ausgefallene Dekorationen und Interieur am gleichnamigen Stand auf der Schlossterrasse, aber auch die kreativen Gartenskulpturen und Gartenkunst auf dem Orangerieparterre sind ein echter Blickfang.

Für’s leibliche Wohl der Besucher sorgen gastronomische Bereiche im Wirtschaftshof, bei der Orangerie, auf der Liriodendronallee sowie ein Getränkestand auf der Schlossterrasse. „Süße Zähne“ lockt auf dem Patte d´oie ein neuer Stand für Kaffee und Gebäck, bei dem man auch Kinderliteratur und Karten erstehen kann. Französische Spezialitäten findet man bei La Soupe auf der Liriodendronallee, auf der sich ein wahres Potpourri an kulinarischen Angeboten tummelt.

Für’s Ohr wird die Band Kabellos wie gewohnt auf dem Gelände unterwegs sein und beste Laune verbreiten, und für die Kleinen fährt die beliebte Kinderdampfeisenbahn – allerdings erstmals auf der Wiese des Patte d´oie, wo zahlreiche Hasenfiguren eine österliche Kulisse schaffen.

Das gibt es nur an Ostern!

Während auf dem Gelände zwei Osterhasen flanieren, die Geschenke an Kinder verteilen, und auf dem Patte d´oie und auf dem Hasenweg Ostereier und Süßigkeiten versteckt werden, sind für die Erwachsenen am Ostersonntag und –montag im Gewächshaus in der Gartenpraxis seltene Tomatensorten zu finden. Außerdem gibt es an diesen beiden Tagen vor dem Asia-Garten ein Beratungs-Angebot der European Bamboo Society.

Aufgrund der Begrenzung der Besucherzahl sind Tickets gebunden an einen bestimmten Besuchstag. Das gilt ebenfalls für alle, die eine Schloss Dyck Jahreskarte oder ArtCard besitzen. (Ausnahme Jahres Karte Plus)Die Preise inklusive der Reservierungspauschale betragen für Erwachsene €16, ermäßigt €12, für Kinder ab 7 bis 16 Jahren €3. Detaillierte Informationen zu Ticketpreisen, eventuellen Zuzahlungen und Reservierungsgebühr findet man auf der Webseite der Stiftung Schloss Dyck.

Um eine vergebliche Anfahrt zu vermeiden empfiehlt sich der Ticketkauf online oder im Vorverkauf. Umtausch oder Umbuchung sind ausgeschlossen. Nur wenn die Tagesauslastung nicht erreicht wurde, sind Resttickets für den jeweiligen Veranstaltungstag an der Kasse erhältlich. Bitte verfolgen Sie dazu die Auslastung im Online-Ticketshop. Der Ticketverkauf startet am 4. April 2022. Fragen zum Ticketkauf: 02182-8240 ab dem 4. April, Mo – Fr, 10 – 17 Uhr.

www.stiftung-schloss-dyck.de