01.05.-12.02.2022 Ruhrfestspiele

Die Ruhrfestspiele 2022 in Recklinghausen sind wieder ein internationales Festival mit mehr als 650 Künstler*innen aus rund 20 verschiedenen Ländern, darunter u. a. aus Südafrika, Australien, der Ukraine, Ghana, Estland, Mexiko, Marokko, Italien, Großbritannien, Irland, Belgien, Frankreich, Spanien, Finnland, Griechenland, der Schweiz und Österreich.

Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? In Deutschland, in Europa, auf der Welt? Mit einem weltoffenen, vielfältigen und internationalen Programm werden die Ruhrfestspiele inhaltliche Setzungen während der Festspielwochen in den verschiedenen Sparten Schauspiel, Tanz, Literatur, Neuer Zirkus, Bildende Kunst, Zwischenräume etc. immer wieder neu aufzeigen: die Schönheit und Einmaligkeit der Natur und ihre gnadenlose Ausbeutung durch den Menschen, die Notwendigkeit eines uneigennützigen Kampfes des Einzelnen für Gerechtigkeit und Solidarität, die Mechanismen von Macht, Gehorsam und Ordnung, Strukturen eines Totalitarismus, der existierende Klassismus und die Entstehung und Wirkung sozialer Scham. Und in allen Sparten war immer wieder die einzigartige Kraft künstlerischer Manifestationen des Menschlichen zu erleben: Empathie, Energie und Ermutigung.

http://www.ruhrfestspiele.de

Foto: Maria Koltschin