17.06.-17.07.2022 Kissinger Sommer

Der 36. Kissinger Sommer steht unter dem Motto »Wien. Budapest. Prag. Bad Kissingen«. Kulturhistorische Querverbindungen zwischen Böhmen, Österreich, Ungarn und Bad Kissingen sind der Impulsgeber des Festivaljahrgangs 2022, anknüpfend an den Ursprungsgedanken des Kissinger Sommers »Europa in Kultur«.

Aufregende, vielfältige und hochkarätige Konzertprogramme, bei denen es schwerfällt, Höhepunkte zu benennen. Langjährige Festivalpartner wie das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, die Tschechische Philharmonie und die Wiener Symphoniker gehören ebenso dazu, wie das experimentierfreudige STEGREIF.orchester, dass sich von Konventionen der Konzertpräsentation komplett frei gemacht hat.

Rudolf Buchbinder, Isabelle Faust, Lise Davidsen, Alban Gerhardt, Janine Jansen, Patricia Kopatchinskaja, Magdalena Kožená, Jan Lisiecki, Kent Nagano, Sakari Oramo, Sir András Schiff, Daniil Trifonov und Frank Peter Zimmermann sind nur einige der großartigen Künstlerinnen und Künstler, bei diesem Festival.

http://www.kissingersommer.de

Bilder: Oben: Schmuckhof, Mitte: Kurtheater (Foto: Sonja Werner) Unten: Kurgartencafé (Foto: Kurgarten Café),