24.06.-31.07.2022 Romantik trifft Wallenstein

Alle drei Jahre finden die Wallenstein-Festspiele im Nürnberger Land in Altdorf statt. Sowohl der malerische Marktplatz und das historische Rathaus als auch der romantische Innenhof der ehemaligen Universität Altdorf werden zur Kulisse – und das schon seit 1894. Während die „Altdorfina“ die Open Air-Bühne beherbergt, bietet die Altstadt den farbenprächtigen Rahmen für das Lagerleben von hunderten Mitwirkenden in authentischen Kostümen.

An fünf Wochenenden erleben Besucher von einer überdachten Zuschauertribüne aus zwei Freiluft-Theaterstücke: Das Volksstück „Wallenstein in Altdorf“ erzählt am Originalschauplatz von Wallensteins wilder Studentenzeit, während die auf zweieinhalb Stunden komprimierte Trilogie „Wallenstein“ von Friedrich Schiller Einblicke in das Leben des berühmten Feldherrn während des Dreißigjährigen Krieges gibt.

Danach werden die Gäste im „Lager“ kulinarisch verwöhnt und tauchen zwischen Landsknechten, Gauklern und Bauern in die damalige Zeit ein. Höhepunkt dabei ist der große Festzug zum Ende jedes Wochenendes.

Tipp: Direkt am Marktplatz startet der leichte Wallenstein-Rundweg, der auf acht Kilometern die Naturschönheiten rund um Altdorf zeigt.

http://www.wallenstein-festspiele.de

(Foto: Nürnberger Land Tourismus, Bernd Hölzel)