Ferienregion Odenwald

Der Odenwald ist ein Eldorado für Wanderer und Radfahrer, Erholungsuchende und Genießer. Das schöne Fleckchen Erde liegt zwischen Darmstadt und Heidelberg und hat vor allem eines zu bieten: ganz viel Freiraum. Dabei ist „Freiraum“ sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinne zu verstehen. Schließlich ist das Gebiet so weitläufig, dass man anderen Urlaubern nicht ständig auf die Füße tritt und die Angebote sind so vielseitig, dass selbst Individualisten voll auf ihre Kosten kommen.

Eldo“RAD“o – Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Auf 1.200 km führen abwechslungsreiche Radwege durch die einmalige Natur Bayerns. Zwischen beeindruckenden Flusslandschaften, steilen Berghängen und geheimnisumwobenen Burgruinen bietet die Region beste Voraussetzungen für Genussradler und Gipfelstürmer. Wie wäre es zum Beispiel mit einer familienfreundlichen Tour, bei der selbst die Kleinsten bis zum Ende vergnügt in die Pedale treten?

Die mit dem Wind tanzen …

Der Herbst ist da, die Blätter färben sich bunt und der Wind wird stärker. Das ist allerdings kein Grund, zu Hause zu bleiben. Ganz im Gegenteil: Jetzt sollte man erst recht raus in die Natur, beispielsweise um einen Drachen steigen zu lassen oder einfach nur zuzusehen, wenn sie im Wind tanzen.

Camping de luxe – Im Ferienparadies Natterer See

Auf insgesamt 150.000 m2 Fläche befindet sich das Ferienparadies Natterer See im Herzen Tirols. Der prämierte 5*-Campingplatz empfängt seine Gäste mit moderner Architektur – vom Empfangsgebäude bis zum Take-away-Imbiss – und bietet Caravans, Wohnmobilen und Zelten in fünf verschiedenen Stellplatzkategorien reichlich Platz für den individuellen Traumaufenthalt.

Wenns hoch hinaus gehen soll – Klettern, Bouldern oder Hochseilgarten

Grenzen erleben und Vertrauen gewinnen beim Klettern in der österreichischen Region Attersee-Attergau: Neben Indoor-Angeboten wie die brandneue Kletter- und Boulderhalle in St. Georgen und die Sporthalle in Steinbach bieten draußen die Hochseilgärten Haining und High Kix, der Kletterturm Unterach, die Adlerspitzen und der Klettersteig Mahdlgupf mannigfache Abwechslung in atemberaubender Landschaft.

Entspannter Urlaub zur Heideblüte

Einen unbeschwerten Genussurlaub abseits des Massentourismus – nichts wünschen wir uns nach dem kräftezehrenden letzten Jahr mehr, um den Alltag eine Weile hinter uns zu lassen und die Akkus wieder aufzuladen. Im Jod-Sole-Bad Bad Bevensen in der Lüneburger Heide geht das besonders gut: Zur fünften Jahreszeit im August und September zeigt sich die Heideblüte in der nahen Umgebung mit einer wunderschönen rosa- und lilafarbenen Blütenpracht, die eine traumhafte Kulisse für Outdooraktivitäten jeder Art bietet, egal ob sportlich wandern und Rad fahren oder gemütlich spazieren.

08.08.2021 Weltkatzentag: Auf dem Glockenturm in Nördlingen sorgt ein besonderer Mitarbeiter für Ordnung

Der bekannteste Schäferhund ist wohl Kommissar Rex, der in der gleichnamigen Krimifernsehserie bei der Aufklärung von Verbrechen hilft. Solch eine tierische Unterstützung gibt es ebenfalls im wahren Leben. Neben Brieftauben sowie Trüffelschweinen sind es vor allem die Blindenhunde, die dem Menschen im Alltag helfen. Auch in Nördlingen gibt es ein beliebtes Fellknäuel, das sogar bereits zehnjähriges Dienstjubiläum gefeiert hat.

Auf den Spuren der Römer wandern: Römische Weinstraße entlang der Mosel

Man muss nicht „in die Ferne schweifen“, um ein wenig mediterranes Flair zu verspüren. Die Römische Weinstraße entlang der Mosel mit der antiken Weltstadt Trier erinnert an eine Erlebnisregion, an der auch die alten Caesaren ihre Freude gehabt hätten. Noch heute ist das römische Erbe in jedem Winkel und jedem Tropfen Moselwein spürbar. Herrliche Flusspanoramen, steile Weinberge und eine riesige Auswahl an Freizeit- und Sportmöglichkeiten für aktive Naturgenießer.

Einfach mal wieder raus!

Nach den vielen Einschränkungen ist es für viele höchste Zeit, einfach mal rauszukommen. Und zwar in die Natur, wo wir uns frei fühlen können.

Eine Möglichkeit dafür ist die Region um die Städte Brilon und Olsberg im Sauerland. Umgeben von Wäldern, Flüssen und tollen Landschaften bieten sich beste Bedingungen zum Spazierengehen, Radfahren und Wandern. So laden z. B. 1.000 km Wanderwege dazu ein, sich aktiv zu erholen. Zu den bestens präparierten Routen gehören u. a. der Kneipp WanderWeg Olsberg, der Briloner Kammweg sowie der Rothaarsteig.

Sandboarden in den Dünen

Das Snowboard an die Füße schnallen, mit dem Lift entspannt den Berg hochfahren und sich anschließend voller Vorfreude die Piste hinunterstürzen – was klingt wie ein Wintersporttraum, entpuppt sich beim näheren Hinsehen als waschechtes Sommerhighlight. Sandboarding nennt sich der Trendsport, der seit den 1980er Jahren Brettl-Freunde begeistert.

03.07.-22.08.2021 Werksschwimmbad Zollverein

Das Werksschwimmbad, ein aus zwei Überseecontainern gefertigter Pool der Frankfurter Künstler Dirk Paschke und Daniel Milohnic, eröffnete im Jahr 2001. Als sogenannte soziale Skulptur thematisiert es den Strukturwandel im Ruhrgebiet und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Sommerprogramms auf dem Welterbe Zollverein. Auch in diesem Sommer ist der 2,40 Meter tiefe Pool wieder ein absolutes Highlight, das während der NRW-Sommerferien jeden Tag von 12.00 bis 20.00 Uhr geöffnet ist.

Naumburg an der Saale für Kulturliebhaber

Historische Städte mit ihren altehrwürdigen Gebäuden, Kathedralen, Kunstwerken und Traditionen laden uns ein, in die Geschichte einzutauchen und vergangene Zeiten zu erforschen. Viele dieser Schätze sind einmalig. Wie in einer Schatztruhe gibt es in der fast 1.000-jährigen Domstadt Naumburg zahlreiche dieser wertvollen Unikate zu entdecken.

Stadt – Strand – Meer : Region Hannover

Wandern mit Weitsicht:. Mit dem Steinhuder Meer und dem Deister stehen zwei attraktive Ausflugsziele für jeden Geschmack zur Auswahl. Bärlauchduft und blühende Buschwindröschen erwarten die Wanderer im 20 Kilometer langen Deister im Frühjahr. Im Sommer spenden Rotbuchen Schatten und sprudeln Bäche. Für jeden Geschmack und jede Länge gibt es die passende Tour.

Im Garten der Schmetterlinge

Ein Märchen von Tausendundeinem Schmetterling kann man im Garten der Schmetterlinge im Sayner Schlosspark erleben. Farbenprächtige exotische Schmetterlinge fliegen in den Glashallen frei umher zwischen Bananenstauden, Orchideen und Palmen. Auf der Suche nach Nektar umflattern sie die Besucher und lassen sich während eines Rundgangs aus nächster Nähe betrachten.

Ausspannen am längsten Strand Portugals

Nur knapp eine Stunde von Lissabon entfernt befindet sich in der Region Alentejo der längste Strand Portugals. Obwohl der fast weiße Sandstrand ohne Unterbrechungen knapp 50 Kilometer von der Halbinsel Tróia bis nach Sines erstreckt, ist er über weite Strecken nicht bebaut und es gibt nur wenige Zufahrtmöglichkeiten, um ans Meer zu gelangen. Die Strandabschnitte tragen Namen wie Comporta, Carvalhal oder Aberta Nova und ein Strandstück ist schöner als das andere.

Österreich: – Historische Städte, facettenreiche Kultur

Neben beeindruckender Natur und prächtigen Bergpanoramen bietet Österreich Auszeitlern auch beste Bedingungen für schöne Städte- oder Kulturtrips. Beispielsweise mit einer Tour in die Mozartstadt Salzburg oder in die ehemalige Kulturhauptstadt Linz oder an den Neusiedler See. Salzburg ist mehr als Mozartstadt und Festspielstadt. In den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bieten Geschichte, Spannendes und Überraschendes: Festung … Weiterlesen Österreich: – Historische Städte, facettenreiche Kultur