Entschleunigung am Mittelrhein

Atemberaubende Landschaften gibt es nicht nur in weiter Ferne: Wer in seinem Urlaub Entspannung sucht, für den ist Bad Hönningen am Mittelrhein eine gute Wahl. Die einzigartigen Wanderwege rund um die Verbandsgemeinde laden dazu ein, die Umgebung auf die ursprünglichste Art und Weise zu erkunden.

01.03.-26.04.2020 Mandelblüte an der Deutschen Weinstraße

Wenn der Frühling in Deutschland gemächlich Einzug hält, ist die Deutsche Weinstraße längst schon von der Sonne wachgeküsst: Soweit das Auge reicht, beginnen hier ganz früh im Jahr die Mandelbäume zu blühen und kleiden die Region in schönste Rosatöne. Von Bockenheim an der Weinstraße bis nach Schweigen-Rechtenbach verwandelt sich die Landschaft in ein rosa Blütenmeer und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen in der FrühjahrSsonne ein.

2020: Jahr der Industriekultur in Leipzig und der Region

Auch in Leipzig wird das Jahr der Industriekultur mit überregional bedeutenden Höhepunkten gefeiert. Dies hat seinen Grund, denn der Stadtteil Plagwitz in Leipzig gilt als das erste planmäßig entwickelte, großräumige Industriegebiet Deutschlands. Das damalige Unternehmertum wurde wesentlich von Dr. Carl Erdmann Heine (1819-1888) geprägt, dessen 200. Geburtstag im vergangenen Jahr gefeiert wurde. Vor allem durch Heines wirtschaftliches Engagement zwischen 1840 und 1880 wurde Leipzig zum Vorreiter der deutschen Industrialisierung.

Görlitzer Hallenhäuser an der Via Regia

Görlitz, die östlichste Stadt Deutschlands, verzaubert mit Architekturperlen aus fünf Jahrhunderten und einer malerischen Altstadt. Mit seinen circa 4.000 denkmalgeschützten Gebäuden beeindruckt Görlitz mit einer außergewöhnlich hohen Konzentration an Einzeldenkmälern. Ein lebendiges Architekturmuseum, das seine Besucher mitnimmt auf eine faszinierende Reise durch die Stilepochen - von Gotik über Renaissance und Barock bis hin zu Gründerzeit und Jugendstil.

Geopark „Erlebniswelt Kaolin“

Europas größtes Vulkangebiet befindet sich östlich von Leipzig zwischen den Hohburger Bergen, dem Collm bei Oschatz und dem Rochlitzer Berg. Gewaltige Ausbrüche eines Supervulkans hinterließen vor etwa 290 Millionen Jahren mächtige Porphyrdecken und Calderen mit einem Durchmesser von bis zu 60 Kilometern. Das vulkanische Gestein bildete sich vor ca. 60 Mio. Jahren zu wertvollen Kaolintonnen um.

Rauer Charme – Die Ostsee im Winter

Von Glücksburg bis Travemünde inklusive Holsteinische Schweiz: Die Ostsee Schleswig-Holstein ist auch in der kalten Jahreszeit eine Reise wert. Dort, wo im Sommer das Leben tobt und sich bunte Strandkörbe kaleidoskopartig zusammenfügen, geben jetzt Weite und Stille den Ton an. Der Wind treibt die Wolken über das Meer und pustet die Strandläufer kräftig durch – alles Tonnenschwere wird mit einem Mal ganz federleicht.

Virtual Reality lässt Steine im Megalithgrab fliegen

Wie eine Jahrtausende alte Grabanlage ursprünglich ausgesehen hat kann jetzt mit sogenannter Virtual Reality (VR, künstlicher Wirklichkeit) nachvollzogen werden. Bei Lotte-Wersen (Steinfurt) haben Wissenschaftler der LWL-Altertumskommission für Westfalen die Großen Sloopsteene, das am besten erhaltene Großsteingrab in Westfalen, für die Augen der Besucherinnen mit VR-Brillen so in Position gebracht, wie die tonnenschweren Steine einmal lagen.

Sandboarden in den Dünen

Das Snowboard an die Füße schnallen, mit dem Lift entspannt den Berg hochfahren und sich anschließend voller Vorfreude die Piste hinunterstürzen – was klingt wie ein Wintersporttraum, entpuppt sich beim näheren Hinsehen als waschechtes Sommerhighlight. Sandboarding nennt sich der Trendsport, der seit den 1980er Jahren Brettl-Freunde begeistert.

150 Jahre Wilhelmshaven

Oberbürgermeister Andreas Wagner: „Das Jahr 2019 steht voll und ganz im Zeichen des Stadtgeburtstages. Mit kleinen, feinen Feierlichkeiten bis zu großen, pompösen Events wird dabei alles geboten, was das Herz begehrt. Stadt, Vereine, Einrichtungen und Institutionen tragen mit ihren eigenen Programmpunkten dabei ebenso zum Gelingen bei, wie Bürgervereine, Privatinitiativen und Einzelpersonen. Wilhelmshaven ist eine junge … Weiterlesen 150 Jahre Wilhelmshaven

Bootwandern: Natur erleben und die Kraft der Langsamkeit entdecken

Frei wie Huckleberry Finn flussabwärts fahren? Eine Vorstellung, die nicht nur Kinder begeistert! Bootwandern macht das möglich – besonders geeignet für eine Familien-Kanutour ist die Altmühl in Franken. Insgesamt 120 Kilometer lang verläuft die Strecke von Gunzenhausen bis Töging, auf der sich am Wochenende viele Wasserfreunde tummeln, während Paddler wochentags die Ruhe auf dem Fluss … Weiterlesen Bootwandern: Natur erleben und die Kraft der Langsamkeit entdecken

Thomas Mann Themenweg

Pünktlich zum Geburtstag des Jahrhundertliteraten weiht Bad Tölz seinen neuen Thomas-Mann-Themenweg ein. Acht Stelen, die in Form eines aufgeblätterten Buches konzipiert sind, werden an ausgesuchten Orten über die Bedeutung der Stadt Bad Tölz für den Literaten – und vice versa – informieren. Der drei Kilometer lange, an der Stadtbibliothek startende Weg führt unter anderem zum … Weiterlesen Thomas Mann Themenweg

GARTENFOKUS – Genius dyckensis

Anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Englischen Landschaftsgartens ist in diesem Jahr die Ausstellungsreihe GARTENFOKUS auf den eigenen Park ausgerichtet. Sensible Werke von Markus Bollen, die einen neuen Blick auf die Natur, die Pflanzen und die gewachsenen Strukturen des Schlossparks geben. Die diesjährige Ausstellung gliedert sich nach motivischen Schwerpunkten. Neben elementaren Themen, wie dem Blühen und … Weiterlesen GARTENFOKUS – Genius dyckensis

Im Garten der Schmetterlinge

Ein Märchen von Tausendundeinem Schmetterling kann man im Garten der Schmetterlinge im Sayner Schlosspark erleben. Farbenprächtige exotische Schmetterlinge fliegen in den Glashallen frei umher zwischen Bananenstauden, Orchideen und Palmen. Auf der Suche nach Nektar umflattern sie die Besucher und lassen sich während eines Rundgangs aus nächster Nähe betrachten. Besonders beliebt bei Groß und Klein sind … Weiterlesen Im Garten der Schmetterlinge

Von Herzöginnen und Weißstörchen – entlang der Aller

Im Süden der Lüneburger Heide kommen Aktivurlauber, historisch Interessierte und Naturfreunde gleichermaßen auf ihre Kosten. Denn im Aller-Leine-Tal erhalten sie entlang des Aller-Radwegs allerhand tolle Einblicke in Vergangenheit und Gegenwart der Region. Geführte Radtouren vom Schloss Ahlden bis zum Welfenschloss Celle versetzen die Urlauber zum Beispiel zurück in die Zeit der alten Fürstenhöfe. Unterwegs „begegnen“ … Weiterlesen Von Herzöginnen und Weißstörchen – entlang der Aller

Hansestadt Bremen

Eine Reise durch die Jahrhunderte: Die bewegte Historie dieser mehr als 1.200 Jahre alten Stadt offenbart sich in Gebäuden, an Plätzen, in Straßen und Kultur. Übersee-Museum Neueröffnung nach mehrjähriger Umbau-Phase ist seit 2016 die Dauerausstellung zu Amerika wieder im Übersee-Museum Bremen zu sehen. Neben dem großen präkolumbischen Goldschatz des Übersee-Museums, einem reich gedeckten „Thanksgiving“-Tisch und … Weiterlesen Hansestadt Bremen