Nationalpark Brijuni – Naturidylle in Kroatien

Wo das Türkisblau des Adriatischen Meeres auf üppiges Grün und weiße Strände trifft, entfaltet sich Kroatiens gesamte Schönheit –deswegen ist die sonnenverwöhnte Region auch als Land der 1.000 Inseln bekannt. Ein Highlight ist der unter Naturschutz stehende Nationalpark Brijuni vor der Küste Istriens mit vierzehn Insel mit einer großen Vielfalt an Tieren und Pflanzen.

Winterfreuden in Montafon

Skipisten, Rodelbahnen, Schneeschuhrouten, Langlaufloipen: Montafon – das südlichste Tal Vorarlbergs – verbindet romantische Idylle mit abwechslungsreichem Sportvergnügen. Wer am liebsten flott auf den Brettern unterwegs ist, kann sich in fünf Skigebieten mit insgesamt 297 perfekt präparierten Pistenkilometern austoben.

Mozartweg: Mit dem Wunderkind unterwegs!

Der weltberühmte Musiker hat zahlreiche Spuren in Salzburg und Umgebung hinterlassen. Der Mozartweg führt nicht nur durch beeindruckende Naturlandschaften, sondern auch an vielen Sehenswürdigkeiten in Salzburg und Bayern. Der gesamte Wanderweg verbindet das Salzburger Land mit Bayern und bietet attraktive Rundstrecke. Die Mozart-Route besteht vor allem aus Radwegen, kurzen Strecken, sowie Waldwegen.

Eine Reise zum Stromkilometer Null

Reiseplanung ist nicht immer einfach: während es den einen ans Wasser zieht, möchte der andere möglichst viele Orte und Städte kennenlernen. Zum Glück kann man beides kombinieren: Bei einer Flusskreuzfahrt auf der Donau lassen sich immer wieder neue Plätze entdecken, ohne dass die Koffer ein- und ausgepackt werden müssten.

Europäische Kulturhauptstadt 2022

Seit dem 1. Januar 2022 tragen drei Städte in Europa für ein Jahr den Titel „Kulturhauptstadt Europas“: Esch sur Alzette (Luxemburg); Kaunas (Litauen) und Novi Sad (Serbien). Der Titel „Kulturhauptstadt Europas“ bietet den Städten die Möglichkeit, ihr Image zu verbessern, sich zu präsentieren, den nachhaltigen Tourismus zu fördern und ihre Entwicklung durch Kultur neu darzustellen.

Winter-Bucketlist – Der Liechtenstein-Weg führt auf 75 Kilometern durch das gesamte Fürstentum

Ein Wanderurlaub im Winter? Ja – und zwar im Fürstentum Liechtenstein: Der Liechtenstein-Weg verbindet auf 75 km alle elf Gemeinden des Landes und ermöglicht es so, auch in der kalten Jahreszeit ein ganzes Land zu durchwandern. Der höchste Punkt der Weitwanderung befindet sich auf 1.100 m über Meer, sodass sich die Tour auch perfekt als gemütlich-sportliches Wintererlebnis abseits vom Massentourismus eignet.

„Le Mascaret“ am Mont-Saint-Michel

Springtiden sind ein außergewöhnliches Phänomen, das man während des gesamten Jahres bei Vollmond im Departement La Manche erleben kann. Mit 360 km Küstenlinie bietet das Departement La Manche im Rhythmus der Gezeiten die verschiedensten Ausblicke und Landschaften. Es ist ein magisches Ereignis, wenn der Mont-Saint-Michel innerhalb von einigen Stunden wieder zur Insel wird. Dieses Schauspiel, … Weiterlesen „Le Mascaret“ am Mont-Saint-Michel

Eine Welt für sich – Bahnreisen

Leidenschaft für Bahnfahren auf besonderen Bahnstrecken ist eine ganz spezielle Art die Welt kennen zu lernen. Bei den vielen Destinationen bleiben fast keine Wünsche offen, denn egal, ob Europa, Asien, Afrika oder Amerika – die große Vielfalt an Strecken ermöglicht Weltenbummlern, ihre Wunschorte zu erkunden.