30.01.-16.02.2021 Carnevale di Venezia

Der Begriff "Carnevale di Venezia" wurde erstmals 1094 in einem Schriftstück des Dogen Vitale Falier verwendet. Ausgehend von den italienischen Fürstenhöfen entwickelten sich seit dem Spätmittelalter immer prunkvollere und aufwändigere Formen des Karnevals. Zu Lebzeiten Casanovas im 18. Jahrhundert erreichte der Karneval seine größte Pracht, zugleich uferten aber die Sitten immer mehr aus.

29.-31.01.2021 Warnemünder Wintervergnügen

Im Strandkorb mit Blick auf die Ostsee leckeren Glühwein trinken, Winterreiten, Drachenfest, Strandsauna, Wintertaverne und Wintertauchen sind dabei nur einige wenige Veranstaltungshöhepunkte. Mit von der Partie sind neben Neptun und seinem Gefolge auch die „Rostocker Seehunde“ die beim Wintervergnügen ihren Eisfasching feiern.

13.01.2021 St.-Knut-Tag

Der St.-Knut-Tag ist der 20. und letzte Tag der Weihnachtszeit in Schweden und Norwegen. In großen Teilen des Christentums dauert die Weihnachtszeit dreizehn Tage. Sie beginnt am 1. Weihnachtsfeiertag (25. Dezember) und endet mit dem Tag der Heiligen drei Könige (6. Januar). In Schweden und Norwegen dauert die Weihnachtszeit insgesamt zwanzig Tage und zwar bis 13. Januar.

05.01.2021 Glöcklerlauf

In der letzten Rauhnacht wird auch in Traunkirchen einer der eindrucksvollsten Winterbräuche, das Glöcklerlaufen, abgehalten. Mit Einbruch der Dunkelheit finden sich die Glöckler an ihren Treffpunkten im ganzen Ortsgebiet in Gruppen "Passen" genannt zusammen um ihren Lauf zu beginnen.