Virtual Reality lässt Steine im Megalithgrab fliegen

Wie eine Jahrtausende alte Grabanlage ursprünglich ausgesehen hat kann jetzt mit sogenannter Virtual Reality (VR, künstlicher Wirklichkeit) nachvollzogen werden. Bei Lotte-Wersen (Steinfurt) haben Wissenschaftler der LWL-Altertumskommission für Westfalen die Großen Sloopsteene, das am besten erhaltene Großsteingrab in Westfalen, für die Augen der Besucherinnen mit VR-Brillen so in Position gebracht, wie die tonnenschweren Steine einmal lagen.