HEINZ MACK

Der Kunstpalast widmet Heinz Mack (*1931) im Jahr seines 90. Geburtstages eine Ausstellung, die vornehmlich sein künstlerisches Schaffen ab den 1950er bis in die 1970er Jahre hinein präsentiert. Die Werkauswahl von etwa 100 Arbeiten fokussiert zentrale Stationen in Macks Werdegang wie das Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie, die ZERO-Zeit, lichtkünstlerische Environments sowie die Eroberung des Landschaftsraums durch Großprojekte in freier Natur.

Zum 90. Geburtstag von Heinz Mack: „Tuschen und Keramiken“

Heinz Mack blickt auf ein erfülltes Leben zurück: Sein Schaffensdrang ist nach wie vor ungebremst, nach sechs erfolgreichen Ausstellungen, zahlreichen internationalen Messepräsentationen, 12 publizierten Büchern und internationalen Projekten, zeigt die Galerie Beck & Eggeling parallel zur großen Einzelausstellung im Museum Kunstpalast ‚Tuschen und Keramiken‘ des viel talentierten Künstlers.