Sylvester Stallone – Retrospektive zum 75. Geburtstag

Anlässlich des 75. Geburtstags von Sylvester Stallone (* 6. Juli 1946 in New York City als Michael Sylvester Gardenzio Stallone) zeigt das Osthausmuseum Hagen eine Retrospektive seiner Werke. Beleuchtet wird das Gesamtwerk von den späten sechziger Jahren bis heute sowie die verschiedenen künstlerischen Phasen des Actionstars. Zu sehen sind ca. 50 Bilder, darunter Selbstporträts und noch nie zuvor gezeigte frühe Arbeiten.

James Rizzi verzaubert mit seinem Optimismus in den Adventstagen Neustadt a.d.W

Schon zu Lebzeiten galt der New Yorker James Rizzi als einer der populärsten Künstler aller Zeiten. In all seinen Werken zeigte er eine Welt, wie sie eigentlich sein sollte: bunt, fröhlich und voller Optimismus. Sein Humor und seine Lebensfreude sind legendär. Und damit verzaubert er in diesen Adventstagen jetzt eine ganze Stadt: vom 01.-24.12.2021 wird die Fassade des Neustadter Rathauses zu einer XXL-Bühne für seine unnachahmliche Kunst. Dann erstrahlt bis Heiligabend an jedem Adventstag ein weiteres Werk von ihm in einem der 24 Fenster im ersten und zweiten Obergeschoss der Rathausfront.

28.12.2021 Englmarer Rauhnacht

Die Rauhwuggerl und Hexen, mystische Gestalten aus der Sagenwelt des Bayerischen Waldes, tauchen zu späterer Stunde aus Nacht und Nebel auf – und treiben ihr Unwesen in der unheimlichen Rauhnacht. Bluadiger Damerl, Lucia, Drud und Haberngoaß sind nur einige der vielköpfigen Schar von Protagonisten, die mit Musik für eine einzigartige Stimmung sorgen, um die Wintergeister … Weiterlesen 28.12.2021 Englmarer Rauhnacht

24.12.2021 Weihnachtsfackeln

„Weihnachtsfackeln“ entspringt einer uralten Tradition. Hoch über der Stadt Altensteig, auf dem Schloß- und Hellesberg, versammeln sich am 24. Dezember alle, die mit großen Feuern und vielen Handfackeln die Geburt Christi hier feiern wollen. Große vorher aufgeschichtete Holzstöße werden nach dem Gottesdienst angezündet.

19.12.2021 Bergparade

In Annaberg-Buchholz wird die farbenfrohe Bergparade traditionell am vierten Advent durchgeführt. Die jährliche Parade der sächsischen Bergmanns-, Knappen- und Hüttenvereine gestalten über 900 Uniformträger und 375 Bergmusiker aus ganz Sachsen und Bergbauregionen der gesamten Bundesrepublik. Sie ist die größte Bergparade zur Weihnachtszeit. Im Anschluss vereinen sich alle Bergmusiker vor der beeindruckenden Silhouette der St. Annen-Kirche zu einem großen Bergkonzert.

11.-12.12.2021 Dickens Festival

Das historische Zentrum der Stadt Deventer bildet die Kulisse für das Dickens-Festival. Gut über 900 Figuren aus den berühmten Büchern des britischen Schriftstellers aus dem 19. Jahrhundert, Charles Dickens, werden zum Leben erweckt wie Scrooge, Oliver Twist, Mr. Pickwick, Sternsinger, Waisen, Trinker, Büroangestellte und die Oberschicht.

11.12.2021 Fackelschwimmen

Mutige Taucher-/innen und steigen in eiskaltes Lippewasser und geleiten die phantasievoll gestalteten und illuminierten Flöße der verschiedenen Vereine und Gruppen auf ihrer Fahrt durch die Innenstadt. Zum Abschluss erstrahlt die Lippe unter einem farbenprächtigen Bengalfeuerwerk in märchenhaftem Glanz. Ab 17.00 Uhr beginnt der Fackellauf entlang der Lippe und durch die Sternengasse, ab ca. 18 Uhr beginnt das Fackelschwimmen.

04.-05.12.2021 Kunsthandwerk auf Schloss Wackerbarth

Der „Manufakturzauber“ knüpft an die Tradition des Lichterfestes, der Veranstaltung „Zauber der Weihnacht“ und der Manufakturweihnacht auf Schloss Wackerbarth an. In Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen, erlesenen regionalen und überregionalen Kunsthandwerkern und kulinarischen Partnern der Region erleben Sie ein genussvolles Adventswochenende im Reich der Sinne.

04.-05.12.2021 Kunst Hand Werk

Aussteller aus ganz Deutschland präsentieren ihre Arbeiten im besonderen Ambiente der historischen Zechenwerkstatt. Auch die Galerie im Obergeschoss wird für den Markt mit genutzt. Das Spektrum reicht von Holz- und Glasarbeiten über Steinskulpturen und Kleinmöbel bis hin zu Papierwaren. Ein besonders umfangreiches Angebot gibt es in den Bereichen Textil und Schmuck.

03.12.2021 Küsnacher Klausjagen

Als eine der imposantesten Nikoläusbräuche Europas gilt das Küssnachter Klausjagen. Der Umzug mit rund 200 kunstvollen Iffelen mit aus Karton und Papier gefertigten Leuchtkörpern und 900 Trychler sind lautstark unterwegs. St. Nikolaus schreitet zwischen Iffelen und Musik, begleitet von Schmutzlis und Fackelträgern. Dieses Brauchtum bedeutet das Austreiben von Geistern und Dämonen zur Wintersonnenwende.

Tomi Ungerer: It’s all about freedom

Tomi Ungerer (1931–2019) gilt als einer der einflussreichsten Zeichner, Illustratoren und Kinderbuchautoren. Publikationen wie Die drei Räuber, Heute hier, morgen fort und Der Nebelmann machten ihn weltberühmt. Darüber hinaus schuf Ungerer Plakate gegen den Vietnam-Krieg und Rassenkonflikte, unternahm Milieustudien in der Hamburger Herbertstraße, verarbeitete zeichnerisch kriegstraumatische Erinnerungen oder erstellte Großcollagen im Spätwerk.

Adventszeit in Småland

Die vorweihnachtliche Zeit und vor allem die Weihnachtsfeiertage selbst sind in Schweden deutlich besinnlicher als in Deutschland. Wenn man in Småland einen Weihnachtsmarkt besucht, wird man vergeblich auf das Lärmen von Karussels und anderen Fahrgeschäften hoffen.

Kunstpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ging an Mary Bauermeister

Ministerpräsident Hendrik Wüst verlieh gemeinsam mit Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen den neuen, zentralen Kunstpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Erste Preisträgerin war Mary Bauermeister. Die in Rösrath bei Köln lebende bildende Künstlerin wird nach einstimmigem Beschluss der Jury für ihr herausragendes künstlerisches Gesamtwerk geehrt. Der Kunstpreis ist mit 25.000 Euro dotiert.

Coburg: Weihnachtliche Romantik und Tradition

Als wahres Weihnachtsland begeistert die Urlaubsregion Coburg. Rennsteig mit malerischen Weihnachtsmärkten, Museen und Burgen. Egal ob Tagesausflug oder Wochenendtrip – hier lässt sich Wundervolles erleben: auf einen der vielen Weihnachtsmärkte schlendern, stimmungsvoller Musik lauschen und sich von Gerüchen wie Zimt und Tannengrün verzaubern lassen. Liebevoll geschmückte Stände bieten Spielzeug, Dekoration, einheimische Produkte und Leckereien, die nach Advent schmecken, an.

Ostseebad Insel Poel

Ein echter guter Tipp für „Auszeitler“ ist das idyllische Ostseebad Insel Poel im Städtedreieck Lübeck, Wismar und Rostock, das per Auto, Bus oder Fahrrad ganz bequem über einen Brückendamm erreichbar ist. Die größte Insel Mecklenburgs ist aufgrund ihrer reizvollen Landschaft zwischen Salzwiesen, Rapsfeldern und Sandstränden ein beliebtes Urlaubsziel – und das nicht nur im Sommer, wenn die Ostsee zum Baden und Planschen einlädt.

Federico Fellini. Von der Zeichnung zum Film

Das Museum Folkwang präsentiert mit der Ausstellung Federico Fellini rund 200 Zeichnungen des Filmemachers und Drehbuchautors. Seit rund vierzig Jahren ist es das erste Mal, dass seine Papierarbeiten wieder in größerem Umfang zu sehen sind. Am Beispiel ausgewählter Filme stellt die Ausstellung die Zeichnungen den realisierten Szenen gegenüber und taucht so in die faszinierenden Bildwelten und den einzigartigen Schaffensprozess des Regisseurs ein.

Easy Rider Road Show

Im Sommer tourte durch die Straßen Berlins, nun kommt Sie ins Museum: die Easy Rider Road Show wird als erweiterte Sonderausstellung im Märkischen Museum zu sehen sein und zeigt die wilde, subversive Seite des Radfahrens und die starke Verbindung, die das Fahrrad zwischen Menschen schaffen kann.

Zentrum für Internationale Lichtkunst in Unna feiert sein 20-jähriges Bestehen

Seit seiner Gründung im Jahre 2001 wird regelmäßig die 3.000 Quadratmeter große Fläche des ehemaligen Kellers der Lindenbrauerei mit internationaler Lichtkunst bespielt. Inzwischen teilt sich die Ausstellungsfläche des Museums in eine hochkarätige Dauerausstellung mit eigener Sammlung und Räume für Wechselausstellungen. Weltweit ist das Zentrum für Internationale Lichtkunst das erste und einzige Museum, das sich ausschließlich auf die Präsentation von Lichtkunst konzentriert.

28.11.2021-06.01.2022 Weihnachtsbaumfestival

Es heisst, dass Riga die Heimat des allerersten Weihnachtsbaumes sein soll. Auf dieser Grundlage wurde ein modernes und originelles Kunstevent unter der Mitwirkung der Studenten der Lettischen Kunstakademie geschaffen. Verschiedene Weihnachtsbäume unterschiedlicher Stilrichtungen als Autorenarbeiten – von traditionell bis avantgardistisch - sind in der ganzen Stadt an mehreren Standorten aufgestellt.

Gläserne Miniaturen: Christbaumschmuck aus dem Thüringer Wald

Kunstvoll bemalte Kugeln, zierliche Glasvögel oder üppige Dekore - der handgefertigte Christbaumschmuck aus dem Thüringer Wald entfaltet seine Pracht in vielen Gestalten. An den vier Adventswochenenden präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem Industriemuseum Glashütte Gernheim ein Petershagen (Kreis Minden-Lübbecke) eine Auswahl der zierlichen Kunstwerke, die dort auch verkauft werden.

Geschenktipp: Mepal – Unterwegs etwas Warmes trinken

Beim Winterspaziergang kann es uns schnell eiskalt werden. Gut, wenn wir dann die Edelstahl-Thermoflasche „Ellipse“ dabei haben! Es gibt sie in drei Größen, in drei Farben und in gebürstetem Edelstahl. In der kleinen Flasche halten sich Getränke mit 350 ml Inhalt neun Stunden heiß, in den beiden anderen Größen mit 500 ml und 900 ml Inhalt zwölf Stunden. Praktisch die auslaufsicheren Deckel.

27.11.2021-06.01.2022: Lenggrieser Kripperlweg

Höhepunkt des „Lenggrieser Kripperlwegs“, der pünktlich zum 1. Adventsonntag beginnt, wird wieder die barocke Pfarrkirche St. Jakob sein. Hier im „Dom des Isarwinkels“ können Besucher eine orientalische Krippe mit historischen Figuren bewundern. Ein weiteres Detail, das dem aufmerksamen Publikum sicher nicht entgehen wird: Einige der Stationen werden ganz so, wie es die Weihnachtsgeschichte vorgibt, erst im Laufe der Zeit ergänzt. Den Hirten, die fürsorglich ihre Schafe hüten, erscheint ab Mitte Dezember der Verkündigungsengel und zu Ochs‘ und Esel gesellt sich ab 23. Dezember die Heilige Familie mit dem Jesuskind in der Krippe.