NIKI DE SAINT PHALLE

Niki de Saint Phalle (1930–2002) zählt als eine der Hauptvertreterinnen der europäischen Pop-Art und Mitbegründerin des Happenings zu den bekanntesten Künstlerinnen ihrer Generation. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt die Geschichte und das vielfältige Œuvre der französisch-amerikanischen Visionärin in einer umfassenden Ausstellung, die mit rund 100 Arbeiten einen Überblick über alle Werkphasen bietet.

05.02.2023 Velogemel-Weltmeisterschaft

r ca. 105 Jahren wurde der Velogemel erfunden. Ähnlich dem Fahrrad gibt es einen Rahmen mit Sattel sowie einen daran nicht fest montierten Lenker. Im Unterschied zum Fahrrad hat es zwei Kufen, die ein Gleiten über Schnee möglich machen. Jedes Jahr findet in Grindelwald (Schweiz) diese Weltmeisterschaft statt.

04.02.-31.05.2023 Zuckersüß

Zucker schmeckt süß und macht uns glücklich! Die Risiken des Zuckerkonsums aber werden zunehmend zum Problem und kann zu Übergewicht und Folgeerkrankungen führen. Doch wie wird Zucker im Körper aufgenommen und wozu brauchen wir ihn eigentlich? Auf spielerische Art und Weise werden in der Ausstellung die medizinischen und biochemischen Effekte von Zucker auf den Menschen erklärt – ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Auch die politische und kulturhistorische Seite des Zuckers werden in dieser Ausstellung dargestellt. 

04.-05.02.2023: Volksskilanglauf Toblach-Cortina

Die Besten schaffen es unter einer Stunde und 40 Minuten, andere brauchen die doppelte Zeit: Beim Volksskilanglauf Toblach-Cortina gleiten Profis und Amateure von Österreich nach Italien auch über ihre eigenen Grenzen. Wenn der „Granfondo“, wie der Langlauf-Wettbewerb auf Italienisch heißt, ausgetragen wird, sind ca. 2000 Teilnehmer am Start.

03.-26.02.2023 Copenhagen Light Festival

Wer schon einmal bei strahlen- dem Sonnenschein durch Kopenhagens Straßen spaziert ist und die bunten Hausfassaden bewundern konnte, weiß: Dies ist bereits ein Highlight für sich. Doch auch der Abend bietet die Chance, die Stadt in einem sprichwörtlich „neuen Licht“ zu sehen. Dazu lässt das Copenhagen Light Festival die Innenstadt mit abertausend Lampen aufleuchten.

William Eggleston: MYSTERY OF THE ORDINARY

Mit William Eggleston (*1939 in Memphis, Tennessee) präsentiert c/o Berlin eine große Retrospektive des US-amerikanischen Meisters der Farbfotografie. Neben berühmten Serien wie Los Alamos zeigt die Ausstellung auch noch nie gezeigte Werke, darunter Bilder aus der Serie The Outlands und Aufnahmen, die zwischen 1981 und 1988 in Berlin entstanden sind.

Nationalpark Brijuni – Naturidylle in Kroatien

Wo das Türkisblau des Adriatischen Meeres auf üppiges Grün und weiße Strände trifft, entfaltet sich Kroatiens gesamte Schönheit –deswegen ist die sonnenverwöhnte Region auch als Land der 1.000 Inseln bekannt. Ein Highlight ist der unter Naturschutz stehende Nationalpark Brijuni vor der Küste Istriens mit vierzehn Insel mit einer großen Vielfalt an Tieren und Pflanzen.

München im Blütenrausch!

Anlässlich der Ausstellung Flowers Forever. Blumen in Kunst und Kultur, die bis 9. Juli 2023 läuft, plant die Kunsthalle München gemeinsam mit Rebecca Louise Law (*1980) eine florale Installation. Die Künstlerin arbeitet ausschließlich mit Blumen. Sie betont, wie wichtig es in unserer schnelllebigen Zeit ist, im engen und bewussten Kontakt mit der Natur zu leben. Die Menschen in und um München sind daher eingeladen, während der gesamten Blumensaison in diesem Jahr Blumen zu sammeln – seien es gekaufte Sträuße oder Blumen aus dem eigenen Garten – und sie getrocknet in die Kunsthalle zu bringen.

Klasse und Masse. Kunststoffdesign im Alltag

Die neue Ausstellungim Peter-Behrens-Bau/ LVR-Industriemuseums zeigt die vielfältigen Möglichkeiten dieses Werkstoffs vom billigen Ersatzstoff und Massenprodukt bis zur Hightech-Komponente und Designikone. Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Untrennbar mit industrieller Massenproduktion verbunden, begleiten sie technische Entwicklungen und eröffnen Designer*innen ungekannte Freiheiten in der Gestaltung. Ob Volksempfänger, Trabant, Panton Stuhl, Bobby Car oder iMac: Kunststoffprodukte sind Teil des kollektiven Gedächtnisses geworden und haben ihren Weg ins Museum gefunden.