28.-29.11.2020 Marzipanmarkt

„Das Brot der Engel“ ist bis heute eine der begehrtesten Köstlichkeiten für die Festtage. Wie unterscheiden sich aber Rohmassen von verarbeitetem Marzipan, was verbirgt sich hinter den Begriffen Königsberger oder Lübecker Marzipan? Kann man Qualität am Geschmack erkennen? Der Marzipanmarkt hält Antworten auf diese Fragen bereit.

28.11.2020-06.01.2021 Radstädter Advent: Romantik auf dem Krippenweg

Umgeben von hohen Bergen und einer winterlichen Naturkulisse liegt das historische Städtchen Radstadt im Salzburger Land. Die Gipfel von Dachstein und Tauern und das mittelalterliche Stadtbild geben der Kleinstadt ihr bezauberndes Flair. Die Vorweihnachtszeit in Radstadt ist voll von echter Romantik und weihnachtlicher Vorfreude - ein wohltuendes Kontrastprogramm zu dem Shopping-Stress und dem Opening-Rummel ringsum. … Weiterlesen 28.11.2020-06.01.2021 Radstädter Advent: Romantik auf dem Krippenweg

27.11.2020-06.01.2021: Lenggrieser Kripperlweg

Höhepunkt des „Lenggrieser Kripperlwegs“, der pünktlich zum 1. Adventsonntag beginnt, wird wieder die barocke Pfarrkirche St. Jakob sein. Hier im „Dom des Isarwinkels“ können Besucher eine orientalische Krippe mit historischen Figuren bewundern. Ein weiteres Detail, das dem aufmerksamen Publikum sicher nicht entgehen wird: Einige der Stationen werden ganz so, wie es die Weihnachtsgeschichte vorgibt, erst im Laufe der Zeit ergänzt. Den Hirten, die fürsorglich ihre Schafe hüten, erscheint ab Mitte Dezember der Verkündigungsengel und zu Ochs‘ und Esel gesellt sich ab 23. Dezember die Heilige Familie mit dem Jesuskind in der Krippe.

Kleines Skigebiet mit riesigem Winterspaß – das schneesichere Ultental

Das urig-schöne Ultental gilt als absoluter Geheimtipp, mit 100%igem Winterspaß abseits der Massen. Während die ursprünglichen Bergdörfer die Touristen mit ihrer traditionellen Atmosphäre und herzlichen Gastfreundschaft beeindrucken, laden die Berge im schneesicheren Skigebiet Schwemmalm zu vielfältigen Winteraktivitäten in der unberührten, weißen Landschaft ein: Schneeschuhwandern bis zu den Gipfeln, interessante Skitouren, familienfreundliches Rodeln sowie Eislaufen oder sogar Paragleiten – wer einen abwechslungsreichen Aktivurlaub sucht, findet eine große Auswahl an Möglichkeiten.

20.-22.11. /27.-29.11. / 05.-06.12. / 12.-13.12.2020 Weihnachtsmarkt – Børglum Kloster

In den nächsten beiden Wochenenden öffnet die Familie Rottbøl noch einmal ihre Türen für ein fantastisches Weihnachten im Børglum Kloster. Die Weihnachtsmärkte im Børglum Kloster ist auch die einzige Möglichkeit um des private Teil des Klosters zu sehen in diesem Jahr. Das Königreich Hall, Sommer-Wohnzimmer und die privaten Räume werden im Schein von die vielen … Weiterlesen 20.-22.11. /27.-29.11. / 05.-06.12. / 12.-13.12.2020 Weihnachtsmarkt – Børglum Kloster

20.11.2020-01.10.2021 Wenn der Christbaum Mode trägt

Christbaumschmuck – ob traditionell oder ausgefallen – ist heute so vielfältig wie das Leben. Früher umfasste das Angebot meist nur Kugeln und Vögel in vielen Varianten, wobei jährlich lediglich einige Formen oder Farbvarianten hinzukamen. Die Weihnachtskiste wurde von einer Generation an die nächste weitergegeben und nur um einzelne Objekte erweitert. Heute ist das Angebot jedoch so vielfältig, dass der Baumschmuck je nach Zeitgeschmack gern auch in kürzeren Abständen ausgetauscht wird.

Coburg: Weihnachtliche Romantik und Tradition

Als wahres Weihnachtsland begeistert die Urlaubsregion Coburg.Rennsteig mit malerischen Weihnachtsmärkten, Museen und Burgen. Egal ob Tagesausflug oder Wochenendtrip – hier lässt sich Wundervolles erleben: auf einen der vielen Weihnachtsmärkte schlendern, stimmungsvoller Musik lauschen und sich von Gerüchen wie Zimt und Tannengrün verzaubern lassen. Liebevoll geschmückte Stände bieten Spielzeug, Dekoration, einheimische Produkte und Leckereien, die nach … Weiterlesen Coburg: Weihnachtliche Romantik und Tradition

Ostseebad Insel Poel

Ein echter guter Tipp für „Auszeitler“ ist das idyllische Ostseebad Insel Poel im Städtedreieck Lübeck, Wismar und Rostock, das per Auto, Bus oder Fahrrad ganz bequem über einen Brückendamm erreichbar ist. Die größte Insel Mecklenburgs ist aufgrund ihrer reizvollen Landschaft zwischen Salzwiesen, Rapsfeldern und Sandstränden ein beliebtes Urlaubsziel – und das nicht nur im Sommer, wenn die Ostsee zum Baden und Planschen einlädt.

Amseln Kiefer

Die Kunsthalle Mannheim zeigt Werke von Anselm Kiefer aus drei Werkphasen: Von frühen Arbeiten wie Große Fracht (1981/1996) mit applizierten Bleiobjekten über die vielteilige Installation Palmsonntag (2007), in deren Mitte sich eine Palme befindet, bis zu der raumgreifenden Skulptur Der verlorene Buchstabe (2011-2017) werden großformatige, mehrdimensionale Bilder und Skulpturen gezeigt.

MURANO. Farbe Licht Feuer

Murano gilt als Inbegriff der italienischen Glasgestaltung par excellence. Ihre Tradition reicht zurück bis ins 14. Jahrhundert, als Venedig seine schon damals berühmte Glasherstellung auf die benachbarte Insel verlagert hatte. Nach einer wechselvollen Geschichte erlebte sie im 20. Jahrhundert eine erneute Blüte, die Ende der 1920er Jahre begann und bis heute reicht.

Paradies! Paradies?

Zwischen Krieg und der Sehnsucht nach einer idyllischen Welt – die Arbeiten des Malers August Macke erzählen von Reisen in ferne Länder, dem Zauber des Alltags und einer vermeintlich heilen Welt. Paradies! Paradieszeigt 80 Werke aus allen Schaffensphasen des Bonner Expressionisten – darunter auch 16 Gemälde und Aquarelle, die bereits 1920 im Museum Wiesbaden gezeigt wurden. Ergänzt wird die Schau mit 23 Werken von "Rheinischen Expressionisten", die von Macke inspiriert wurden.

In aller Munde. Von Pieter Bruegel bis Cindy Sherman

Als Schauplatz des hochinfektiösen Desasters erlebt der Mund- und Rachenraum gegenwärtig weltweit größte Aufmerksamkeit, bietet er doch mit seiner Schleimhaut das ideale Substrat für Überlebens- und Verbreitungsmöglichkeiten des Coronavirus – eine Aktualität, die man im Zuge der Ausstellungsvorbereitung nicht erwartet hatte. Der Mundraum ist damit ins Zentrum gesellschaftlicher, politischer und medialer Debatten gerückt.

Kontrastprogramm im Kunstpalast

Konträrer können die beiden neuen Ausstellungen im Düsseldorfer Kunstpalast kaum sein und doch verbindet sie eine Gemeinsamkeit: die Reflexionen der Künstler auf die Zeitumstände, die mit Kritik von verhalten über ironisch bis schockierend verbunden sind. Die Präsentationen „Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker“ ebenso wie „Empört Euch! Kunst in Zeiten des Zorns“ sind einen Besuch wert!

Impressionismus in Russland. Aufbruch zur Avantgarde

Paris war vor 1900 der Anziehungspunkt für russische Künstler. Hier begegneten sie den Werken von Claude Monet und Auguste Renoir und ließen sich von den Themen und der Malweise der französischen Impressionisten anregen. Zurück in Russland malten sie en plein air und spürten der Flüchtigkeit des Moments in Portraits der Szenen des russischen Alltags nach. Auch Maler, die später die russische Avantgarde bildeten, entwickelten aus dem impressionistischen Studium des Lichts ihre neue Kunst.

06.11-22.11.2020 Rothenburger Märchenzauber

Beim Märchenzauber dient die Altstadt Rothenburgs als romantische Kulisse für die fantastischen Geschichten: Führungen, Theater, Konzerte, Lesungen und weitere Veranstaltungen rund um das Thema Märchen können besucht werden. Beim Märchenbummel beteiligen sich die Gastronomen und Einzelhändler der Stadt mit kreativen Aktionen, Hotels wie der Reichsküchenmeister werden regelmäßig zum Ort für Träume.