Naturerlebnis „Oben im Harz“ Region Oberharz am Brocken

„Oben im Harz“ gibt es abwechslungsreiche Landschaften, prächtige Aussichten und idyllische Orte, fernab des Massentourismus nimmt man die Natur mit all ihren Facetten besonders intensiv wahr. Umgeben von der einzigartigen Mittelgebirgslandschaft gibt es ein über 500 km langes, gut ausgeschildertes Wanderwegenetz, das durch dunkle Wälder und auf weitläufige Höhen-Freiflächen mit prächtigen Aussichten führt.

Kultursommer und Naturerlebnis

Um Körper und Geist gleichermaßen mit „Futter“ zu versorgen, bietet sich eine Reise in den Oberpfälzer Wald an – genauer gesagt, in die lebendige Stadt Weiden i.d.OPf. Hier finden Wanderer und Radler tolle Routen, Kulturinteressierte wählen zwischen verschiedenen Stadtführungen, zahlreichen Museen oder schlendern gemütlich durch die historische Altstadt.

01.-09.05.2021 Europe in the city

Das Programm von "Europe in the city" umfasst multimediale Bildungsveranstaltungen, partizipative Kulturprojekte, digitale Gesprächsrunden zu politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlich relevanten Themen, Informationen zu Landeskunde und Kultur, digitale Stadtführungen in Düsseldorf mit Europa-Fokus, literarische Lesungen und europabezogene Film- und Kunstprojekte.

Walpurgisnacht

In der letzten Aprilnacht feiern die dunklen Mächte mit ihren Hexen ein Fest. In der Walpurgisnacht wird zu Zauberhut und Besen oder Mistgabel gegriffen. Das Walpurgisfest ist ein traditionelles europäisches Fest, dessen Ursprünge bis in die vorchristliche Zeit zurückreichen.

Raps und Reiter: Ostseeinsel Poel

Leuchtendes Gelb, soweit das Auge reicht: Wer im Wonnemonat Mai seinen Urlaub auf der malerischen Insel Poel verbringt, kommt am Raps nicht vorbei. Kein Wunder, liegt dort doch der Ursprung der modernen Rapszüchtung. Seit 2004 findet auf der Ostseeinsel zudem alle zwei Jahre das traditionelle Rapsblütenfest statt, nächster Termin ist der 15. Mai 2021.

Yayoi Kusama: Eine Retrospektive

Yayoi Kusamas erste institutionelle Retrospektive in Deutschland erstreckt sich über etwa 3000 m² und zeigt fast 300 Werke aus den letzten 80 Jahren. Die Ausstellung mit dem Untertitel A Bouquet of Love I Saw in the Universe umfasst Gouachen auf Papier, akkumulative Skulpturen, Happenings und Modearbeiten sowie jüngste Gemälde und einen neuen Infinity Mirror Room, der neben einer Rekonstruktion ihres ersten, 1965 in New York präsentierten Infinity Mirror Room gezeigt wird.