03.-04.07.2021 Plätze der Inspiration

Anbieter aus ganz Deutschland präsentieren hochwertige, außergewöhnliche und originelle Kreationen, alles Unikate aus Künstlerhand, sind auf dem Marktplatz - eingebettet im historischen Ensemble von Stadtkirche, ehemaligem Kornbau und Schlosseingang -, im barocken Rathaus und vor dem Rosengarten des Renaissanceschlosses von Weikersheim zu finden.

03.07.-22.08.2021 Werksschwimmbad Zollverein

Das Werksschwimmbad, ein aus zwei Überseecontainern gefertigter Pool der Frankfurter Künstler Dirk Paschke und Daniel Milohnic, eröffnete im Jahr 2001. Als sogenannte soziale Skulptur thematisiert es den Strukturwandel im Ruhrgebiet und ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Sommerprogramms auf dem Welterbe Zollverein. Auch in diesem Sommer ist der 2,40 Meter tiefe Pool wieder ein absolutes Highlight, das während der NRW-Sommerferien jeden Tag von 12.00 bis 20.00 Uhr geöffnet ist.

02.07.–22.08.2021 Seebühne Bremen

Genres von Comedy über Pop/Rock und Tribute Shows bis hin zur Klassik, auch für Kinder ist etwas dabei. Klassische Konzerte und Opern wie „Aida“ gehören zum Gesamtkonzept. Aber auch im Bereich Rock, Pop und Jazz haben Künstler wie Klaus Doldinger, Ute Lemper, Max Raabe und Till Brönner zugesagt.

02.-04.07.2021 British Weekend

Auch in diesem Jahr sind wieder ungefähr 60 Aussteller mit allem rund um den typisch britischen Lifestyle auf dem Anwesen. Es gibt ein Stelldichein zahlreicher Oldtimer-Clubs auf der Teichwiese. Auch wartet viel Tierisches: Hütehunde, Scottish Blackface Schafe, Beagles, Terrier, Falken, eine Shetland Pony Parade, die beliebte Schauschleppe der Böhmer Harrier Meute und, und, und.... Musikalisch wird es mit dem BOK-Blasorchester Krainhagen, The Essern Highlanders Pipe Band, dem Parforcehorncorps Hannover und Prinz Islay.

02.-06.07.2021 Rokoko-Festspiele

1456 wurde das mittelfränkische Ansbach von den Hohenzollern zur Residenz des Markgraftums erhoben und erlebte eine Blütezeit. An die glanzvolle Vergangenheit erinnern heute unter anderem die Markgräfliche Residenz mit den 27 original eingerichteten Prunkräumen und die prächtige Orangerie im Hofgarten. Während der Rokoko-Festspiele erwacht das 18. Jahrhundert vor den authentischen historischen Kulissen erneut zum Leben.

Louvre-Lens zeigt Picasso

Der Louvre und Pablo Picasso: die leidenschaftliche Begegnung zweier Monumente der Kunstgeschichte. Von Zeit zu Zeit konnte Picasso auf das Vertrauen und die Unterstützung tiefer Bewunderer innerhalb des Museums zählen, aber er musste sich auch mit mächtigen Kritikern auseinandersetzen.

OSTRALE Dresden „Atemwende“

Die 13. OSTRALE wird hauptsächlich in einem derzeit dem Verfall preisgegebenen Ostmoderne-Pavillon im Zentrum Dresdens, der einstigen Robotron-Kantine, stattfinden. Es werden zunächst 557 Werke aller Genres der zeitgenössischen Künste von 138 Künstlerinnen und Künstlern aus 34 Ländern gezeigt.

Naumburg an der Saale für Kulturliebhaber

Historische Städte mit ihren altehrwürdigen Gebäuden, Kathedralen, Kunstwerken und Traditionen laden uns ein, in die Geschichte einzutauchen und vergangene Zeiten zu erforschen. Viele dieser Schätze sind einmalig. Wie in einer Schatztruhe gibt es in der fast 1.000-jährigen Domstadt Naumburg zahlreiche dieser wertvollen Unikate zu entdecken.

Stadt – Strand – Meer : Region Hannover

Wandern mit Weitsicht:. Mit dem Steinhuder Meer und dem Deister stehen zwei attraktive Ausflugsziele für jeden Geschmack zur Auswahl. Bärlauchduft und blühende Buschwindröschen erwarten die Wanderer im 20 Kilometer langen Deister im Frühjahr. Im Sommer spenden Rotbuchen Schatten und sprudeln Bäche. Für jeden Geschmack und jede Länge gibt es die passende Tour.

Yadegar Asisi : „NEW YORK 9/11“

Anlässlich des sich nähernden Jahrestages der Anschläge vom 11. September 2001 kündigt der Künstler Yadegar Asisi sein Anti-Kriegs-Projekt "NEW YORK 9/11" an, das am 3. Juli 2021 im Panometer Leipzig eröffnet wird. Das neue 360-Grad-Panorama steht in einer Reihe mit "LEIPZIG 1813" und "DRESDEN 1945" als sein drittes Anti-Kriegs-Projekt und ist ein Statement gegen Terror und Gewalt. Es ordnet sich ein in das Gesamtwerk seiner subjektiven Wahrnehmung auf diese Welt.

Niki de Saint Phalle: Structures for Life

Schon zu Beginn ihrer Karriere in den 1950er Jahren widersetzte sich Niki de Saint Phalle (Amerikanerin und Französin, 1930-2002) künstlerischen Konventionen und schuf Werke, die offenkundig feministisch, performativ, kollaborativ und monumental waren. Ihre erste große Ausstellung in den USA zeigt über 200 Werke, die Saint Phalles interdisziplinären Ansatz und ihre Auseinandersetzung mit drängenden sozialen Fragen unterstreichen. Innovation war der Schlüssel zu Saint Phalles Prozess.

Im Garten der Schmetterlinge

Ein Märchen von Tausendundeinem Schmetterling kann man im Garten der Schmetterlinge im Sayner Schlosspark erleben. Farbenprächtige exotische Schmetterlinge fliegen in den Glashallen frei umher zwischen Bananenstauden, Orchideen und Palmen. Auf der Suche nach Nektar umflattern sie die Besucher und lassen sich während eines Rundgangs aus nächster Nähe betrachten.

Ausspannen am längsten Strand Portugals

Nur knapp eine Stunde von Lissabon entfernt befindet sich in der Region Alentejo der längste Strand Portugals. Obwohl der fast weiße Sandstrand ohne Unterbrechungen knapp 50 Kilometer von der Halbinsel Tróia bis nach Sines erstreckt, ist er über weite Strecken nicht bebaut und es gibt nur wenige Zufahrtmöglichkeiten, um ans Meer zu gelangen. Die Strandabschnitte tragen Namen wie Comporta, Carvalhal oder Aberta Nova und ein Strandstück ist schöner als das andere.

Spot On Designerinnen in der Sammlung

Das Vitra Schaudepot bietet seit seiner Eröffnung 2016 eine Bühne für rund 400 Hauptwerke aus der Sammlung des Vitra Design Museums. Zum fünften Geburtstag erhält das Schaudepot nun ein neues Präsentationskonzept: Dabei schaffen jährliche Themenschwerpunkte ergänzend zur Dauerausstellung mehr Raum für aktuelle Diskurse und wechselnde Inhalte.

GARTENFOKUS – “FreilichtKunst“

Die Präsentation von Kunstwerken in Gärten und Parkanlagen hat eine lange Tradition. Vom Gesamtkunstwerk des Barockgartens bis zu minimalistischen Land Art Konzepten entwickelten sich dabei ganz unterschiedliche Positionen. Die Fotoausstellung in Schloss Dyck richtet den Blick auf zeitgenössische Kunstwerke in Gärten und Parks und ihre Beziehung zur Umgebung. Gezeigt werden Skulpturen, Installationen, aber auch gartengestalterische Eingriffe, die in den letzten Jahrzehnten an ganz unterschiedlichen Orten entstanden.

ITALIENSEHNSUCHT! Auf den Spuren deutschsprachiger Künstlerinnen und Künstler 1905-1933

talien – spätestens seit Goethes Reise (1786–88) Sehnsuchtsziel und Inbegriff eines paradiesischen Arkadiens für „Nordländer“! Allein die Fülle der Kunstwerke in den Kirchen, Palazzi und Museen zog Bildungsreisende, aber auch Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt an. Daneben lockten die südliche Sonne, die mediterrane Landschaft, das gute Leben. Auch wenn Paris zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Kunstmetropole Europas avancierte, blieb Italien für die junge Künstlergeneration ein begehrtes Reiseziel – zumal, wenn dies mit einem Stipendium in den deutschen Künstlerhäusern, der Villa Romana in Florenz oder der Villa Massimo in Rom verbunden war.

Benjamin Katz – Entdeckungen

Mit weltweit berühmten Schwarzweißportraits von Künstler*innen wie Georg Baselitz, Gerhard Richter, Joseph Beuys, Cindy Sherman oder Marisa Merz hat sich Benjamin Katz auf seine stille, aber höchst präsente Art einen festen Platz in der Geschichte der Künstlerfotografie erarbeitet. Doch hier steht nun ein anderer Teil seines Œu­v­res im Zentrum: Rund 200 ausgewählte Bilder aus dem fast eine halbe Million Negative umfassenden Archiv des Künstlers zeigen Landschaften, Stillleben oder Architekturdetails, die Katz mit unverwechselbarem Blick einfängt und meisterhaft ins Bild rückt.

Bernd & Hilla Becher, Photo & Druckgraphik

Die Ausstellung kombiniert repräsentative Photographien von Bernd und Hilla Becher mit Druckwerken unterschiedlicher Art, die die Entwicklung des Werkschaffens wie auch die Rezeptionsgeschichte exemplarisch vor Augen führen. Der Blick auf Plakate, Kunstdrucke, Bücher, Broschüren, Zeitschriften, Einladungskarten in Kombination mit analog gefertigten Photographien vermittelt einen lebhaften Eindruck der vielen Auftritte und Lesarten, die die Motivwelt der Bechers zwischen den 1960er- und 2010er-Jahren, zwischen dem Heimatort von Bernd Becher, so ausgehend von Siegen, dem Rheinland, dem Ruhrgebiet, München, Venedig, Amsterdam, Göteborg, Paris, New York und Los Angeles etc. durchlaufen hat.

STÜHLE. Nur für Kinder!

Stühle sind mehr als „Sitzgelegenheiten“. Sie sind Ruhezone, Arbeitsplatz, Spiel- und Designobjekt. Die besonderen Anforderungen für die Nutzung durch Kinder bringen eigene Herausforderungen mit sich: Anatomie, Bewegungsfreiheit, Funktionsvielfalt und Sicherheit stehen beim Design von Kindermöbeln heute an erster Stelle.

Sommer im Ohr

Unter dem Motto „Sommer im Ohr“ lädt die Düsseldorfer Tonhalle vom 19. bis 25. Juni 2021 erstmals zur Familienmusikwoche unter freiem Himmel ein. Zurück aus der Corona-Spielpause bespielen die Künstlerinnen und Künstler der Kleinen Tonhalle eine eigene Open Air-Bühne im Park – auf einer Wiese des Hofgartens, direkt zwischen Tonhalle und Inselstraße.

Cultural Affairs – Kunst ohne Grenzen

Seit jeher hat sich der Austausch der Kulturen auf ihre Kunst, auf ihr Kunsthandwerk und ihr Design ausgewirkt. Denn mit den Menschen reisen und migrieren auch Objekte, welche sich an neue Umgebungen und Kontexte anpassen. Dies spiegelt sich in ihrer Gestaltung wider: Zusammen mit den Kunstwerken sind auch ihre Formen, Dekore und Techniken einer Transformation unterworfen, welche von der Erfahrung des Reisens und der Migration herrühren.

Prachtvoll-vitale Bildwelten

Die Galerie Beck & Eggeling in Düsseldorf zeigt bis 17. Juli 21 die Doppelausstellung „Ein- und Ausblicke. Die üppigen Bildwelten von Wolf Hamm und Hartmut Neumann“. Im Max Ernst Museum Brühl des LVR sind gleichzeitig die Präsentationen „Hartmut Neumann –Verbotene Zonen“ und „Wolf Hamm – Große Prozesse“ zu sehen.

Eröffnung des Vitra Designwegs

Weil am Rhein wird um eine städtebauliche Attraktion reicher: Im Mai 2021 wurde der Vitra Designweg installiert, der von der Tramhaltestelle im Stadtzentrum Weil am Rhein direkt zum Vitra Campus führt. Markiert wird der Weg durch 12 sich drehende Vitrinen, in denen Miniaturen von Designklassikern gezeigt werden.

Österreich: – Historische Städte, facettenreiche Kultur

Neben beeindruckender Natur und prächtigen Bergpanoramen bietet Österreich Auszeitlern auch beste Bedingungen für schöne Städte- oder Kulturtrips. Beispielsweise mit einer Tour in die Mozartstadt Salzburg oder in die ehemalige Kulturhauptstadt Linz oder an den Neusiedler See. Salzburg ist mehr als Mozartstadt und Festspielstadt. In den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt bieten Geschichte, Spannendes und Überraschendes: Festung … Weiterlesen Österreich: – Historische Städte, facettenreiche Kultur

Naturerlebnisse in Dänemark

Einerseits Dünen und Hügel, andererseits dichte Wälder und Heidegebiete – Dänemarks Landschaft ist abwechslungsreicher als es auf den ersten Blick scheint. Zu den hügeligsten und vielfältigsten Geländen mit vielen seltenen Tier- und Pflanzarten gehört zum Beispiel der im Süden von Djursland in Ostjütland gelegene Nationalpark Mols Bjerge. Mit etwas Glück kann man hier Otter oder … Weiterlesen Naturerlebnisse in Dänemark

„Le Mascaret“ am Mont-Saint-Michel

Springtiden sind ein außergewöhnliches Phänomen, das man während des gesamten Jahres bei Vollmond im Departement La Manche erleben kann. Mit 360 km Küstenlinie bietet das Departement La Manche im Rhythmus der Gezeiten die verschiedensten Ausblicke und Landschaften. Es ist ein magisches Ereignis, wenn der Mont-Saint-Michel innerhalb von einigen Stunden wieder zur Insel wird. Dieses Schauspiel, … Weiterlesen „Le Mascaret“ am Mont-Saint-Michel

Ahoi! Erholung und eine frische Brise: Urlaub an der Nordsee

So schön es zu Hause auch ist, manchmal möchte man einfach etwas anderes sehen und sich frischen Wind um die Nase wehen lassen. Wer dabei nicht nur auf Naturimpressionen setzt, sondern auch kulturell etwas erleben möchte, ist im Nordseebad Dangast an der richtigen Adresse. Dank seiner Lage auf einem Geestrücken punktet Dangast mit einem unverbauten Blick über den gesamten Jadebusen.

WAGNER 22

WAGNER 22 findet vom 20. Juni bis zum 14. Juli 2022 als eines der zentralen Klassikfestivals der Musikstadt Leipzig statt und führt die Wagneropern - bis auf den "Ring"-Zyklus - in chronologischer Reihenfolge auf. Neben den bekannten Bühnenwerken von "Der fliegende Holländer" bis "Parsifal" stehen auch Richard Wagners Frühwerke auf dem Programm: "Die Feen", "Das Liebesverbot" und "Rienzi".

30.06.-11.07.2021 Leipziger Weinfest

24 Winzer und Gastronomen werden in diesem Jahr dabei sein. Neben den Winzern aus Anbaugebieten in ganz Deutschland sind auch zwei Anbieter aus Österreich und Ungarn wieder vertreten. Erstmals wird Südtirol mit einem Stand präsent sein. Mit dem Weingut Lentz begrüßt das Marktamt einen weiteren Neuzugang aus der Region Rheinhessen.